Rezept Vegane Muffins

Die Muffins werden ohne Ei, ohne Milchprodukte und ohne Soja gebacken. Trotzdem schmecken sie wie ihre Originale

Zutaten (für 9-12 Stück):

  • 280 g Mehl
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Weinsteinbackpulver
  • ein halber Apfel, püriert
  • 100 ml Öl
  • 150 ml Mineralwasser
  • Früchte, Schokolade oder Nüsse (nach Belieben)
  • Gewürze (Zimtpulver, Vanille, nach Belieben)
  • Papierförmchen

Zubereitung:

  1. Alle trockenen Zutaten mischen. Das Apfelmus unterrühren. Öl und Wasser mischen und schnell unterrühren. Jetzt nach Belieben noch circa 150 bis 200 Gramm Früchte (beispielsweise Heidelbeeren oder Apfelstücke) sowie Kakaostücke, Nüsse oder Gewürze untermischen.
     
  2. Den Teig in Muffinförmchen füllen. Je nach Menge der weiteren Zutaten reicht der Teig für neun bis zwölf Muffins. Bei 180°C (Umluft) circa 20 bis 25 Minuten im Ofen backen.
     
  3. Locker werden die Muffins durch das Mineralwasser und das Backpulver. Die Bindung kommt durch das Apfelmus.
Veganer Gemüseeintopf
Rezepte
Vegan kochen
Auf dieser Seite finden Sie eine Sammlung veganer Rezepte. Schauen Sie mal hinein und viel Spaß beim Ausprobieren!