Rezept Gebackene Auberginen mit Bulgur-Salat

Würzige Auberginen und Bulgur mit Biss machen richtig was her und sind dazu noch fleischfrei. Der Hit - nicht nur für Vegetarier!

Zutaten (für 2 Portionen):

  • 2 Auberginen
  • 1 Knoblauchzehe
  • 7 El Olivenöl
  • Salz
  • 1/2 Tl Chiliflocken
  • 100 g Bulgur
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 4 Stiele Minze
  • 40 g Nusskernmischung, (gesalzen)
  • 1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale
  • 3 El Zitronensaft
  • 2 Tl Tomatenmark

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Die beiden Auberginen längs halbieren und an den runden Unterseiten etwas flach schneiden.
     
  2. Die Schnittflächen an der Oberseite kreuzweise einschneiden. Dann die Knoblauchzehe fein hacken, mit 3 El Olivenöl, etwas Salz und der Hälfte der Chiliflocken verrühren. Nun die Schnittflächen der Auberginen damit bestreichen.
     
  3. Nun die Auberginen mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech setzen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene ungefähr 30 Minuten lang garen. Dabei nach der Hälfte der Zeit die Hälften wenden. Währenddessen den Bulgur in 300 ml leicht gesalzenes Wasser geben und zugedeckt bei milder Hitze 7 Min. köcheln lassen.
     
  4. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und die Petersilie, Minze sowie die Nusskernmischung grob hacken. Die Bio-Zitronenschale, den Zitronensaft, etwas Wasser, das Tomatenmark, etwas Salz, den Rest der Chiliflocken und das Olivenöl verrühren.
     
  5. Alles mit Bulgur, Kräutern, Nüssen und Frühlingszwiebeln mischen und dann zusammen mit dem Sojajoghurt zu den Auberginen servieren.

Zusatztipps zur Zubereitung:
Wenn Sie möchten, können Sie statt der Nusskernmischung auch nur eine Sorte Nüsse nehmen - beispielsweise gesalzene Erdnusskerne oder Mandeln!

Vegetarisches Kräuter-Soufflé
Rezepte
Vegetarisch kochen
In dieser Übersicht finden Sie eine Sammlung vegetarischer Rezepte mit Video-Anleitungen.