Weil die Energie des geschmolzenen Salzes gespeichert wird, kommt die Anlage ohne zusäztliche fossile Energien aus
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben