Grüne Oasen oder riskante Altlasten?
Der Wald bekommt derzeit viel Aufmerksamkeit, weitgehend unbeachtet bleiben bislang dagegen Stadtwälder. Im Interview erläutert Geograph Michael Dohlen, wie es den grünen Oasen geht
Wärme aus dem Schutzraum
Im Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg wird ein Bunker zum Kraftwerk umgebaut. Er soll die Nachbarschaft mit grüner Energie versorgen
Berlin summt
Bienenstöcke auf dem Abgeordnetenhaus? Auf der "Schwangeren Auster"? Die Biologin Corinna Hölzer erläutert im Interview, warum sie Imker auf berühmte Hausdächer der Hauptstadt schickt
Mogelpackung Biotüte
Plastiktüten belasten die Umwelt stark. Vermehrt werden sie deshalb mittlerweile auch in einer kompostierbaren Variante angeboten. Doch die biologisch abbaubare Tüte bringt kaum Vorteile
Der Traum von der grünen Rendite
Ökologische Investmentfonds versprechen Wachstum ohne schlechtes Gewissen. Doch was bringen sie wirklich?
Kaffee
Woher stammt die Kaffeepflanze? Welches Vitamin enthält die braune Bohne? Was ist das Besondere an Espresso?
Von Karmingimpeln und Blindgängern
Betreten verboten: Auf dem Truppenübungsplatz Putlos wird scharf geschossen. Und doch fühlen sich hier Tierarten wohl, die in der angrenzenden Agrarlandschaft längst heimatlos geworden sind
Artenschutz mit der Sense
Naturschutz paradox: Effektiver Artenschutz funktioniert oft nur durch menschliche Eingriffe in die Ökosysteme. Doch warum bedroht frei wuchernde Natur die Artenvielfalt?
Wie frisch ist Frischmilch?
Längerhaltbare Milch verdrängt die traditionelle Frischmilch aus den Supermarkt-Regalen. Ernährungsexperte Armin Valet erklärt die Unterschiede und die Bedeutung für den Verbraucher
Die Recycling-Architekten
Baukünstler mit Weitblick schöpfen aus dem Vorhandenen. Architekten aus den Niederlanden "ernten" Altmaterialien und machen vor, wie sich die Fundstücke raffiniert in modernes Design verwandeln lassen
GEO
Forscher berechnen, ob das Leben auch in einem Paralleluniversum entstehen könnte
GEO
Defekte Lichtrezeptoren der Netzhaut können mithilfe von Algen-Genen repariert werden
Ökologie: Raps lenkt ab
Die weiten, gelb leuchtenden Felder der Energiepflanze ziehen viele Insekten an - die dann anderswo fehlen
GEO
Pottwalweibchen verändern ihre Sprache, wenn sie sich an Babys richtet
Der kollektive Selbstbetrug
Warum es ein Irrglaube ist, dass bewusste Konsumenten Nachhaltigkeit erzwingen können. Ein Kommentar von Philosoph Armin Grunwald
Vulkanismus auf Island
2010 Eyjafjallajökull, 2011 Grímsvötn - die isländischen Vulkane waren in den letzten Jahren besonders aktiv. Statistisch gesehen bricht auf Island alle fünf Jahre ein Vulkan aus. Zwei Eruptionen innerhalb solch kurzer Zeit sind dennoch nicht...
Mit der Wärme rechnen
Lokale Erwärmung kann dem Klima nützen: Wie man Computer und Rechenzentren zum Energiesparen erzieht
Die wandernden Gärten von Berlin-Kreuzberg
Grünanlage der anderen Art: Auf einer Brachfläche haben zwei junge Leute zusammen mit ihrer multinationalen Nachbarschaft den "Prinzessinnengarten" aufgebaut. Das Besondere: Er ist tragbar
GEO
In prosperierenden asiatischen Ländern wird unkontrolliert Asbest verbaut
GEO
Dinosaurier lebten in der Kreidezeit. Hat jetzt das Anthropozän begonnen, das von Homo sapiens dominiert wird?
Stadtrebellen mit Saatgut
Ungenutzte und ungepflegte Flächen gibt es in jedem Ort. Anhänger des Guerilla Gardenings holen die Natur zurück in die Stadt
Energiereiseführer
Nicht Mallorca, nicht Toskana, nicht New York. Dieser Reiseführer stellt die ökologischen Attraktionen Deutschlands vor. GEO.de sprach mit dem Fachjournalisten Martin Frey über sein Buch
Testen Sie Ihr Wissen über Wasser
Wie lange kann ein Mensch ohne Wasser überleben? Wie viel Wasser wird zur Produktion von einem Kilo Rindfleisch benötigt?
Wald aus dem Rhythmus
Trockene Frühlinge, regenreiche Sommer, milde Winter: Der Klimawandel bringt den Biorhythmus deutscher Wälder durcheinander
Greenwashing: Grünes Mäntelchen für schwarze Schafe
Umweltschutz wird immer mehr Menschen wichtiger. Sie greifen vermehrt zu Produkten, die als klimafreundlich angepriesen werden. Doch viele sind nicht so grün, wie sie behaupten - ein klarer Fall von Greenwashing
Kein Geld für Klimaschutz? Egal. Andere helfen gern
Für Kommunen sind hohe Investitionen in Energieeffizienz oft zu teuer. Realisieren lassen sie sich trotzdem. Wie, das zeigt ein Modellfall aus Baden-Württemberg. Mit drei Gewinnern

Seiten