Überfüllter Mülleimer am Ufer Schwanenwik in Hohenfelde, Hamburg
Grillen ist pure Lebensfreude – und auch aus Umweltsicht vertretbar, findet GEO.de-Redakteur Peter Carstens. Wenn man es richtig macht. Denn viele Grillplätze gleichen am Morgen danach Schlachtfeldern der Terrors gegen öffentliches Grün
Obst
Was man den leckeren Früchtchen nicht ansieht: Viele von ihnen enthalten Rückstände von Pestiziden und andere Schadstoffe. Wir erklären, welche Obstsorten besonders belastet sind
 Brandenburg, Treplin, Weizenfeld
Lange haben wir so getan, als ginge uns der Klimawandel irgendwie nichts an. Doch die Mai-Hitze zeigt: Das wird nicht lustig
Regionales Obst und Gemüse im Juni
Auch die letzten Obst- und Gemüsepflanzen erwachen im Juni aus ihrem Winterschlaf und bescheren uns die ersten Kirschen und Beeren des Jahres.
Abkühlung
In einigen Regionen Deutschlands laufen schon im Mai die Klimageräte auf Hochtouren und verbrauchen viel Strom. Energie, die Sie sparen können – wenn Sie diese Tipps beherzigen
Adler und Fuchs kämpfen um Kaninchen
Dieser Fuchs hat sich zu früh gefreut: Ein Weißkopf-Seeadler entreißt ihm seine Beute. Doch der Fuchs gibt nicht einfach auf – sondern fliegt mit
Diesel-Fahrverbot, Hamburg
Für ältere Diesel-Fahrzeuge ist bald an zwei besonders stark befahrenen Streckenabschnitten in Hamburg Schluss. Das könnte zwar die Messwerte aufbessern. Aber es beseitigt das Problem nicht
Elefant mit langen Stoßzähnen
Nervöse Tiere, die versuchen, ihre Stoßzähne zu verbergen – und die Nachwuchs bekommen, der komplett zahnlos ist: Faye Cuevas macht beim Kampf gegen Wilderer in Kenia erstaunliche Entdeckungen
Foto. stgrafix/Fotolia, Biene
Blütenpracht und Bienenfutter: Dr. Hannes Petrischak, Biologe und Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung, erklärt im Video, mit welchen Pflanzen auf dem Balkon und im Garten Sie bestäubende Insekten satt machen
©: elcovalana/Fotolia. Luftverschmutzung - Deutschland
Die EU-Kommission verklagt Deutschland wegen schlechter Luft. Unsere interaktive Karte zeigt, wo die Belastung mit gefährlichen Stickstoffdioxiden besonders hoch ist
Foto: Daniel Vincek/Fotolia, Honig
Welcher Honig ist der nachhaltigste? Dr. Hannes Petrischak, Biologe und Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung, erklärt im Video, worauf Sie beim Honig-Kauf achten sollten
Ameisen bilden eine Brücke
Ameisen sind die sind die perfekten Routenplaner und sprengen sich zum Wohle der Gemeinschaft in die Luft - fünfmal staunen über die staatenbildenden Sechsbeiner
Wespennest
Warum man Wespennester nicht immer gleich entfernen sollte, erklärt Dr. Hannes Petrischak, Biologe und Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung im Video
Mädchen streichelt Pferd
Pferde können nicht nur in menschlichen Gesichtern lesen. Sie können sich die Emotionen von Menschen auch merken
Island, Katla, Emstrur
Der Vulkan Katla ist überfällig, ein Ausbruch könnte unmittelbar bevorstehen. Die Menschen in der Gegend sind auf der Hut
Hände waschen mit Seife
Im Bad hat der Seifenspender das gute, alte Seifenstück fast komplett verdrängt. Zu Recht?
Rasenmähroboter
Autonome Rasenmäher surren in immer mehr Gärten vor sich hin. Was viele Gartenbesitzer nicht bedenken: Sie können Igeln und anderen kleinen Tieren zum Verhängnis werden
Enten mit Brot füttern
Wasservögel wie Enten oder Gänse zu füttern, ist in manchen Städten ein Volkssport - der den Tieren und der Umwelt schadet
Sielmanns Naturlandschaft Döberitzer Heide
Naturschutzgebiete sind ein wichtiger Teil zum Schutz der Artenvielfalt. Warum das so ist, erklärt Dr. Hannes Petrischak, Biologe und Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz bei der Heinz Sielmann Stiftung im Video
Landendes Flugzeug über Rapsfeld
Der Flugverkehr soll grüner werden. Eine tolle Sache, meint GEO.de-Redakteur Peter Carstens. Vor allem für die Industrie
Erdbeeren im Hochbeet
Ein Hochbeet bietet Obst, Gemüse und Kräutern die bestmöglichen Wachstumsbedingungen. Doch was gibt es bei Hochbeeten zu beachten und was säht man wann? Wir verraten, worauf Sie beim Bau eines Hochbeets achten sollten
GEO Saisonkalender Mai
"Die beste Zeit im Jahr ist Mai'n", verkündete schon Martin Luther und wird dabei Zustimmung geerntet haben - die ersten Erdbeeren sind erhältlich!
Insektensterben
Die EU-Staaten haben für die Beschränkung einiger bienengefährdender Insektengifte gestimmt. Aber reicht dieses Teilverbot von Neonikotinoiden? Darüber sprachen wir mit GEO-Autorin Anke Sparmann
Feld, Pestizide
In der EU werden drei besonders bienenschädliche Neonicotinoide voraussichtlich verboten. Das ist gut so, kann aber nur ein erster Schritt sein. Was wir wirklich brauchen, ist eine Agrarwende, meint GEO.de-Redakteur Peter Carstens

Seiten

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben