Henne
Um alte Nutztierrassen zu schützen, kann es auch richtig sein, sie zu schlachten
Waldluft
Wir sollten öfter mal innehalten und beobachten, meint Förster und Bestsellerautor Peter Wohlleben. Das könnte allen nützen
Bambus-Wald
Bambus wächst ebenso rasant wie der Markt für Bambusprodukte. Aber sind die wirklich nachhaltiger als Holz?
Wildbiene an einem Insektenhotel
Insektenhotels werden immer beliebter. Aber nicht alle eignen sich als Wildbienen-Kinderstube. Dabei lassen sie sich ganz einfach selbst bauen
Lebensmittelverschwendung
Allein in Deutschland landen pro Kopf und Jahr rund 55 Kilogramm Lebensmittel im Müll. Das kann jeder Einzelne dagegen tun
Bundeslandwirtschaftsministerin, Joachim Rukwied (4.v.l), Präsident des Deutschen Bauernverbandes, und Christian Göke (2.v.r), Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Berlin, nehmen mit weiteren Teilnehmern im Pavillon der Schweiz beim Eröffnungsrundg
Eine Studie der Universität Bremen hat die Verflechtung von Funktionären der Landwirtschaft und der Agroindustrie mit der Politik durchleuchtet. Und ein Netz aus 560 Verknüpfungen sichtbar gemacht
Nachhaltig
Das nachhaltige Leben muss man sich erst mal leisten können? Stimmt nicht, meint unser Autor
Frau im Wald
Wissenschaftler haben eine Reihe botanischer Substanzen ermittelt, die wie eine natürliche Medizin wirken
Insektensterben
150 Wissenschaftler haben 15.000 Studien zur Artenvielfalt und zum Zustand der Ökosysteme ausgewertet. Ihr Befund ist erschreckend
Plastikmüll an der Donau
Der Plastikmüll im Meer stammt überwiegend aus Flüssen. Doch was in denen treibt, war bislang kaum erforscht
Wohllebens Welt
Unter Buchen, Lärchen und Fichten tanke ich Kraft. Am besten lässt sich die überaus wohltuende Wirkung des „Waldbadens“ erfahren, wenn man einmal ganz für sich allein unterwegs ist
Weißer Hai
Weiße Haie gelten als die unangefochtenen Herrscher der Meere. Doch neue Studien zeigen: Vor Orcas nehmen sie Reißaus. Mit gutem Grund
Hamburg
Viele träumen vom Häuschen im Grünen. Für die Umwelt ist das oft ein Alptraum. Nicht nur, weil Wiesen dem Bagger weichen müssen
Peter Wohlleben
Peter Wohlleben ist der bekannteste Förster Deutschlands. Nun startet er gemeinsam mit GEO das Magazin "Wohllebens Welt". Hier stellen Peter Wohlleben und Chefredakteur Michael Schaper die erste Ausgabe vor
Labradore beim Fressen
Der Hund gehört heute zur Familie - und hat mittlerweile auch ganz ähnliche Ernährungsgewohnheiten wie sie. Doch sollte man sein Haustier wirklich mit Fleisch in Lebensmittelqualität füttern?
Ei mit Gesicht
GEO.de-Redakteur Peter Carstens über ein Erlebnis, das seine Ernährungsgewohnheiten nachhaltig veränderte
Limenitis Populi
Bienen sind als Bestäuber und Sympathieträger besonders wichtig. Doch auch viele farbenfrohe Schmetterlingsarten werden immer seltener - oder sterben gleich ganz aus. Das belegen europaweite Studien
Familienvater
Eine echte Win-win-Situation: Wer weniger arbeitet, schont das Klima und hat mehr Zeit für Familie und Hobbys
Nicht nachmachen: Hier posieren Menschen mit Gorillas
Wildhüter des afrikanischen Virunga-Nationalparks posieren mit Gorilla-Damen vor der Handykamera - und werden auf einen Schlag berühmt
Hummelragwurz und Langhornbiene
Der preisgekrönte Naturfilmer Jan Haft hat dem Lebensraum Wiese einen abendfüllenden Film gewidmet. Wir haben nachgefragt, warum
Waldlust
Im neuen Magazin „Wohllebens Welt“ lädt der Bestsellerautor Peter Wohlleben zum Erfahren und Verstehen unserer Natur ein – und liefert verblüffende Fakten aus dem Tier- und Pflanzenreich. Hätten Sie's gewusst?
Wildwiese
Sie haben einen Garten? Machen Sie ihn zum Bienen-Paradies - mit einer Wildblumenwiese!
Graudrosslinge
Ein Wissenschaftler-Team hat erstmals nachgewiesen, dass Vögel sich zum Mitkommen auffordern - und nachhelfen, wenn es nicht gleich klappt. Bislang galt dieses sozial komplexe Verhalten als ein exklusiv menschliches
Wie ich durch Youtube zum Kamera-Schrauber werde
Ob Socken stopfen oder Kamera reinigen: Reparieren ist das neue Kaufen. Weil es Spaß macht. Weil wir Dinge, die wir schon haben, kennen- und wertschätzen lernen. Und weil es nachhaltig ist. Video-Anleitungen helfen dabei
Palmkätzchen
Früh blühende Weiden sind zwar dekorativ im Osterstrauß. Doch was wir mit nach Hause nehmen, fehlt in der Natur als dringend benötigte Futterquelle
Lawrence Okettayot
Hitze lässt in Afrika viele frische Esswaren verderben. Abhilfe soll nun ein Dörrofen schaffen – entwickelt hat ihn ein junger Ingenieur
Walgefängnis, Russland
Nach monatelangem Protest entschieden die russischen Behörden nun: Die fast 100 gefangenen Wale müssen zurück in die Freiheit. Doch zuvor müssen sie aufwändig ausgewildert werden

Seiten