Logo Wohllebens Welt

Jetzt neu! Was Sie im Naturmagazin "Wohllebens Welt" erwartet

Peter Wohlleben ist der bekannteste Förster Deutschlands. Nun startet er gemeinsam mit GEO das Magazin "Wohllebens Welt". Hier stellen Peter Wohlleben und Chefredakteur Michael Schaper die erste Ausgabe vor

Liebe Leserinnen, lieber Leser!

Hier ist es: das neue Naturmagazin von Peter Wohlleben und GEO. Der Bestseller „Das geheime Leben der Bäume“ hat eine Welle der Begeisterung hervorgerufen und gezeigt, dass das Interesse an allen Vorgängen im Grünen riesengroß ist.

An dieses Interesse wollen wir mit der neuen Heftreihe anknüpfen. Wir werden Sie mit unserem Magazin fortan viermal pro Jahr zu einer Führung durch die Natur einladen. In einer zunehmend beschleunigten Welt möchten wir Ihnen ein paar Mußestunden schenken — und Sie animieren, das Gelesene draußen selbst zu erleben.

Mögen Sie mitkommen? Dann zeigen wir Ihnen, wie Bäume schlafen, wie eine Wiese klingt und wie aus einer Eichel ein tonnenschwerer Koloss erwächst.

Was Sie im Naturmagazin "Wohllebens Welt" erwartet

Peter Wohlleben nimmt Sie dorthin mit, wo er sich am wohlsten fühlt: in sein Revier in der Eifel

Das Heft lädt ein zum sinnlichen Erleben der heimischen Wildnis. Und zum Staunen darüber, was sich Verblüffendes im Tier- und Pflanzenreich abspielt. Peter Wohlleben entführt Sie beispielsweise in die Weiten Lapplands, wo kein Telefon klingelt und das Zelten an seine Grenzen stößt.

Auch zu Abenteuern in der Nähe brechen wir auf, so zum Bushcrafting in der Eifel. Und wir treffen Menschen, die sich der Natur verbunden fühlen — etwa Waldbesitzer, die erzählen, welche Freunde es macht, einen Forst zu unterhalten, und welche Verantwortung dies mit sich bringt.

Neben der Idylle möchten wir Ihnen auch Nachdenkliches bieten. Dazu spricht Peter Wohlleben mit dem Arzt und Umweltaktivisten Dr. Eckart von Hirschhausen.

Was Sie im Naturmagazin "Wohllebens Welt" erwartet

Aufwendige Illustrationen offenbaren geheime Details und veranschaulichen verblüffende Zusammenhänge

Ganz wichtig: Es geht um das Aufzeigen von Lösungen; um die Möglichkeiten, etwas zu ändern. Und dass man etwas ändern kann, möchten wir auch mit dem Inhaltsmaterial dieses Magazins beweisen: Es besteht zu 100 Prozent aus Altpapier.

Dadurch werden Wälder geschont, deren Bäume viel mehr sind als nur ein Rohstofflager. Die grünen Riesen kommunizieren chemisch und wirken sogar auf unseren Blutdruck ein. Wie? Das und mehr erzählen wir Ihnen auf unserem 148-seitigen Spaziergang durch die Natur.

Herzlich
Peter Wohlleben & Michael Schaper

Was Sie im Naturmagazin "Wohllebens Welt" erwartet

Förster Peter Wohlleben (r.) und Chefredakteur Michael Schaper beim Sichten der ersten Layouts

Zur Startseite