VG-Wort Pixel

Quiz Testen Sie Ihr Wissen zum Goldenen Zeitalter der Niederlande


Das Online-Quiz über den erstaunlichen Aufstieg einer Kaufmannsrepublik: 15 Fragen zur Geschichte der Niederlande

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 15
Unter welcher europäischen Dynastie werden seit dem späten 14. Jahrhundert erstmals große Teile der Niederlande zu einer politischen Einheit zusammengefasst?

a) Unter den Burgundern.

b) Unter den Habsburgern.

c) Unter den Oraniern.

Frage 2 von 15
Wodurch bringt Philipp II., König von Spanien und seit 1555 Herrscher über die Niederlande, die Bewohner der niederländischen Provinzen am stärksten gegen sich auf?

a) Durch das Erheben hoher Steuern.

b)

Durch ein Verbot der niederländischen Sprache.

c)

Durch die Bekämpfung des protestantischen Glaubens.

Frage 3 von 15
Welchen revolutionären Akt vollziehen die nördlichen Provinzen der Niederlande im Jahr 1581?

a) Sie gründen einen eigenen Staat.

b) Sie sagen sich vom spanischen König los.

c) Sie treten aus dem Heiligen Römischen Reich aus.

Frage 4 von 15
Wie viele Stunden hat die Amsterdamer Börse in den ersten Jahren ihres Bestehens täglich geöffnet?

a) Eine Stunde.

b) 24 Stunden.

c) 8 Stunden.

Frage 5 von 15
Wie gelingt dem Juristen und Politiker Hugo Grotius, der in einem politischen Machtkampf Position gegen das Lager des Statthalters Moritz von Oranien bezogen hat, 1621 die Flucht aus dem Gefängnis?

a) Er wird von nordniederländischen Rebellen befreit.

b) Er versteckt sich in einer Bücherkiste.

c) Er täuscht eine schwere Erkrankung vor – und flieht aus dem Hospital.

Frage 6 von 15
Was bezeichnet im Goldenen Zeitalter der Niederlande der Begriff „Seelenverkäufer“?

a) Geschäftsleute, die mit Schuldscheinen von Seeleuten handeln.

b) Sklavenhändler, die ihr Geld damit verdienen, Afrikaner zu verschleppen und in Amerika als Arbeitskräfte zu verkaufen.

c) Katholische Geistliche, die für hohe Geldzahlungen den Ablass von Sündenstrafen versprechen – und damit auf vehemente Opposition der Calvinisten stoßen.

Frage 7 von 15
Welche spektakuläre Tat gelingt dem niederländischen Freibeuter Piet Hein im Jahr 1628?

a) Er kapert vor der spanischen Küste das Flaggschiff von König Philipp IV.

b) Er überfällt die spanische Silberflotte – einen Schiffskonvoi, der alljährlich das Silber aus der Neuen Welt nach Europa transportiert.

c) Er fährt die Themse hoch und erbeutet das Flaggschiff der Engländer.

Frage 8 von 15
In den 1630er Jahren steigen in den Niederlanden die Preise für ein Handelsgut in ungeahnte Höhen. Um welches handelt es sich?

a) Tulpenzwiebeln.

b) Käse.

c) Pfeffer.

Frage 9 von 15
Woher hat der „Beemsterkäse“ seinen Namen?

a) Von dem niederländischen Ort, in dem er hergestellt wird.

b) Von dem niederländischen Wort für „Weide“.

c) Von einem trockengelegten See.

Frage 10 von 15
In welcher holländischen Stadt hat der Maler Rembrandt van Rijn seine Karriere begonnen?

a) Amsterdam

b) Delft

c) Leiden

Frage 11 von 15
Was ist den Bewohnern der niederländischen Handelsstation Deschima, die sich auf einer künstlichen Insel in der Bucht von Nagasaki befindet, von den Machthabern Japans verboten worden?

a) Die Station eigenmächtig zu verlassen.

b) Mit japanischen Prostituierten zu verkehren.

c) Sich untereinander auf Niederländisch zu unterhalten.

Frage 12 von 15
1656 schließt die jüdische Gemeinde Amsterdams den Philosophen Baruch de Spinoza wegen seiner religionskritischen Ansichten aus ihren Reihen aus. Wann wird dieser Entschluss zurückgenommen?

a) 1678 - im Jahr nach seinem Tod.

b) Nie.

c) Im 19. Jahrhundert, als Hegel und Nietzsche seine Gedanken aufnehmen.

Frage 13 von 15
Mit welchen Mitteln bekämpfen die Niederländer die französischen Truppen, die 1672 das Land überfallen?

a) Sie nutzen Kanonen, die schneller nachladbar sind als die der Gegner.

b) Sie setzen bei Belagerungen einzigartige Wasserwerfer ein.

c) Sie fluten weite Teile Hollands, um die Truppen aufzuhalten.

Frage 14 von 15
Welcher gewaltige Karrieresprung gelingt dem niederländischen Statthalter Wilhelm III. von Oranien im Jahr 1689?

a) Er wird König von England.

b) Er wird König von Frankreich.

c) Er wird König der Niederlande.

Frage 15 von 15
Was begründet den wirtschaftlichen und politischen Abstieg der Niederlande nach 1700?

a) Ein Angriff aller Fürsten des Heiligen Römischen Reiches.

b) Der Verlust des Handelsmonopols in Südostasien.

c) Ein Krieg gegen Frankreich.

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 15
Unter welcher europäischen Dynastie werden seit dem späten 14. Jahrhundert erstmals große Teile der Niederlande zu einer politischen Einheit zusammengefasst?

a) Unter den Burgundern. ✔️

b) Unter den Habsburgern. ❌

c) Unter den Oraniern. ❌

Seit der burgundische Herzog Philipp der Kühne 1384 durch Erbschaft zum Herrn über Flandern und weitere Teile der Niederlande geworden ist, bemühen sich die Herrscher aus dem Hause Burgund, ihre Besitzungen in der Region auszuweiten und sie in einem Staat zusammenzufassen. Die Dynastie der Habsburger, die seit 1492 über große Teile der Niederlande herrscht, setzt diese Bestrebungen erfolgreich fort.

Frage 2 von 15
Wodurch bringt Philipp II., König von Spanien und seit 1555 Herrscher über die Niederlande, die Bewohner der niederländischen Provinzen am stärksten gegen sich auf?

a) Durch das Erheben hoher Steuern. ❌

b)

Durch ein Verbot der niederländischen Sprache.

c)

Durch die Bekämpfung des protestantischen Glaubens.

✔️

Der überzeugte Katholik Philipp II. betrachtet die Einheit der christlichen Kirche als sein höchstes Ziel. Und entsprechend vehement bekämpft der Spanier die Ausbreitung der reformatorischen Lehre in den Niederlanden. Zu diesem Zweck setzt Philipp vor allem die Inquisition ein, kirchliche Untersuchungskommissionen, die vermeintliche Ketzer ermitteln und verurteilen sollen.

Frage 3 von 15
Welchen revolutionären Akt vollziehen die nördlichen Provinzen der Niederlande im Jahr 1581?

a) Sie gründen einen eigenen Staat. ❌

b) Sie sagen sich vom spanischen König los. ✔️

c) Sie treten aus dem Heiligen Römischen Reich aus. ❌

Bei einer Sitzung in Den Haag erklären die Generalstände, die Vertretung der Städte und des Adels, den spanischen König Philipp II. als Herr über die Niederlande für abgesetzt. Der Habsburger, so die Rebellen, habe durch sein tyrannisches Verhalten seine Legitimation als Landesherr verloren. Die „Abschwörungserklärung“ ist ein in der europäischen Geschichte bis dahin beispielloser Akt.

Frage 4 von 15
Wie viele Stunden hat die Amsterdamer Börse in den ersten Jahren ihres Bestehens täglich geöffnet?

a) Eine Stunde. ✔️

b) 24 Stunden. ❌

c) 8 Stunden. ❌

Die Handelszeit der Amsterdamer Börse ist anfangs auf die Stunde zwischen 11 und 12 Uhr beschränkt, damit alle Händler zur gleichen Zeit vor Ort sind und einander nicht verpassen. Wer zu spät kommt, muss eine Strafe zu Gunsten der Armen und Waisen bezahlen. In späteren Jahrzehnten werden die Handelszeiten jedoch allmählich ausgedehnt.

Frage 5 von 15
Wie gelingt dem Juristen und Politiker Hugo Grotius, der in einem politischen Machtkampf Position gegen das Lager des Statthalters Moritz von Oranien bezogen hat, 1621 die Flucht aus dem Gefängnis?

a) Er wird von nordniederländischen Rebellen befreit. ❌

b) Er versteckt sich in einer Bücherkiste. ✔️

c) Er täuscht eine schwere Erkrankung vor – und flieht aus dem Hospital. ❌

Am Morgen des 22. März 1621 zwängt sich Hugo Grotius, 1619 als Parteigänger des in Ungnade gefallenen Politikers Johan van Oldenbarnevelt verhaftet, in eine Truhe, in der für gewöhnlich Schriften für seine Studien in das Gefängnis gelangen. Die Bücherkiste wird für den Gelehrten zum Weg in die Freiheit – und ermöglicht so seinen späteren Aufstieg zu einem der Väter des modernen Völkerrechts.

Frage 6 von 15
Was bezeichnet im Goldenen Zeitalter der Niederlande der Begriff „Seelenverkäufer“?

a) Geschäftsleute, die mit Schuldscheinen von Seeleuten handeln. ✔️

b) Sklavenhändler, die ihr Geld damit verdienen, Afrikaner zu verschleppen und in Amerika als Arbeitskräfte zu verkaufen. ❌

c) Katholische Geistliche, die für hohe Geldzahlungen den Ablass von Sündenstrafen versprechen – und damit auf vehemente Opposition der Calvinisten stoßen. ❌

Seeleute, die von der Handelsgesellschaft VOC angeheuert werden, lassen häufig bei ihren vormaligen Wirtsleuten Schulden zurück. Um beim Tod des Schuldners nicht alles zu verlieren, verkaufen die Gasthofbesitzer den Schuldschein (niederländisch ceel) des Seemanns oft zu geringerem Preis an „Seelenkäufer“ weiter.

Frage 7 von 15
Welche spektakuläre Tat gelingt dem niederländischen Freibeuter Piet Hein im Jahr 1628?

a) Er kapert vor der spanischen Küste das Flaggschiff von König Philipp IV. ❌

b) Er überfällt die spanische Silberflotte – einen Schiffskonvoi, der alljährlich das Silber aus der Neuen Welt nach Europa transportiert. ✔️

c) Er fährt die Themse hoch und erbeutet das Flaggschiff der Engländer. ❌

Der in Diensten der niederländischen Westindienkompanie stehende Kapergeneral Piet Hein bringt einen großen Teil der spanischen „Silberflotte“ auf, des Konvois von Segelschiffen, der jedes Jahr gewaltige Mengen des Edelmetalls aus den Minen Lateinamerikas nach Spanien bringt. Die Niederländer erbeuten Silber und andere Waren im Wert von 11,5 Millionen Gulden – ein schmerzlicher Verlust für die spanische Krone.

Frage 8 von 15
In den 1630er Jahren steigen in den Niederlanden die Preise für ein Handelsgut in ungeahnte Höhen. Um welches handelt es sich?

a) Tulpenzwiebeln. ✔️

b) Käse. ❌

c) Pfeffer. ❌

Nachdem viele Holländer in den Jahren zuvor mit Tulpenzwiebeln spekuliert und die Preise für die begehrten exotischen Pflanzen in extreme Höhen getrieben haben, bricht 1637 plötzlich der Markt zusammen, verlieren die Zwiebeln massiv an Wert. Die „Tulpenmanie“ ist die erste Spekulationsblase der Weltgeschichte.

Frage 9 von 15
Woher hat der „Beemsterkäse“ seinen Namen?

a) Von dem niederländischen Ort, in dem er hergestellt wird. ❌

b) Von dem niederländischen Wort für „Weide“. ❌

c) Von einem trockengelegten See. ✔️

Um das Jahr 1610 betreibt die holländische Provinzregierung das für lange Zeit bedeutendste Entwässerungsprojekt Europas: Der Beemster, ein See von gut sieben mal zehn Kilometern Fläche in Nordholland, wird unter Leitung des genialen Ingenieurs Jan Adriaanszoon Leeghwater trockengelegt. Auf den so gewonnenen Weideflächen grasen schließlich Kühe, aus deren Milch der noch heute bekannte Beemsterkäse gewonnen wird.

Frage 10 von 15
In welcher holländischen Stadt hat der Maler Rembrandt van Rijn seine Karriere begonnen?

a) Amsterdam ❌

b) Delft ❌

c) Leiden ✔️

Rembrandt van Rijn schließt zwar seine Ausbildung zum Maler in Amsterdam ab, doch 1625 kehrt er in seine Geburtsstadt Leiden zurück, um sich dort als selbstständiger Künstler niederzulassen – vermutlich, weil er sich hier leichter von der Konkurrenz absetzen kann. Seine größten Meisterwerke erschafft der wohl bedeutendste niederländische Maler jedoch ab 1632 in Amsterdam, wo er den Rest seines Lebens verbringt.

Frage 11 von 15
Was ist den Bewohnern der niederländischen Handelsstation Deschima, die sich auf einer künstlichen Insel in der Bucht von Nagasaki befindet, von den Machthabern Japans verboten worden?

a) Die Station eigenmächtig zu verlassen. ✔️

b) Mit japanischen Prostituierten zu verkehren. ❌

c) Sich untereinander auf Niederländisch zu unterhalten. ❌

Die japanischen Machthaber sind an dem Handel mit den Niederländern interessiert, fürchten aber den Einfluss der christlichen Europäer auf die japanische Bevölkerung. Deshalb dürfen die niederländischen Kaufleute das Eiland nur mit Sondergenehmigung der japanischen Behörden verlassen.

Frage 12 von 15
1656 schließt die jüdische Gemeinde Amsterdams den Philosophen Baruch de Spinoza wegen seiner religionskritischen Ansichten aus ihren Reihen aus. Wann wird dieser Entschluss zurückgenommen?

a) 1678 - im Jahr nach seinem Tod. ❌

b) Nie. ✔️

c) Im 19. Jahrhundert, als Hegel und Nietzsche seine Gedanken aufnehmen. ❌

Weil Spinozas Gedanken nach wie vor ketzerisch seien, gilt der Bannfluch der portugiesisch-jüdischen Gemeinde von Amsterdam gegen den Philosophen bis heute.

Frage 13 von 15
Mit welchen Mitteln bekämpfen die Niederländer die französischen Truppen, die 1672 das Land überfallen?

a) Sie nutzen Kanonen, die schneller nachladbar sind als die der Gegner. ❌

b) Sie setzen bei Belagerungen einzigartige Wasserwerfer ein. ❌

c) Sie fluten weite Teile Hollands, um die Truppen aufzuhalten. ✔️

In verzweifelter militärischer Lage durchstechen die Niederländer 1672 Deiche und öffnen Schleusen – wie schon ein Jahrhundert zuvor im Kampf gegen Spanien. Die Wassermassen, die bald darauf große Teile Hollands bedecken, verhindern einen weiteren Vormarsch der französischen Truppen und tragen so dazu bei, dass die Vereinigten Provinzen einige Jahre später einen vorteilhaften Frieden mit Frankreichs König Ludwig XIV. schließen können.

Frage 14 von 15
Welcher gewaltige Karrieresprung gelingt dem niederländischen Statthalter Wilhelm III. von Oranien im Jahr 1689?

a) Er wird König von England. ✔️

b) Er wird König von Frankreich. ❌

c) Er wird König der Niederlande. ❌

Auf Aufforderung einer Gruppe einflussreicher protestantischer Parlamentarier landet Wilhelm III. von Oranien mit einer Armee an der englischen Küste. In einem schon bald als „Glorious Revolution“ bezeichneten Umsturz kann sich der niederländische Statthalter gegen den katholischen König Jakob II. durchsetzen und lässt im folgenden Jahr vom Parlament zum König von England und Schottland proklamieren.

Frage 15 von 15
Was begründet den wirtschaftlichen und politischen Abstieg der Niederlande nach 1700?

a) Ein Angriff aller Fürsten des Heiligen Römischen Reiches. ❌

b) Der Verlust des Handelsmonopols in Südostasien. ❌

c) Ein Krieg gegen Frankreich. ✔️

Der Spanische Erbfolgekrieg, ein zwölf Jahre andauernder Konflikt zwischen Frankreichs König Ludwig XIV. und einer Koalition Englands mit den Niederlanden und dem Habsburger-Kaiser, zehrt die Vereinigten Provinzen durch die aufwendige Kriegsführung aus. Fortan fehlen der niederländischen Republik die finanziellen Mittel, um ihre wirtschaftlichen Interessen militärisch durchzusetzen.


Mehr zum Thema