Tim Peake Astronaut zeigt Rätsel aus Bewerbungstest - können Sie es lösen?

Der britische Raumfahrer Tim Peake hat ein Logikrätsel aus seinem Bewerbungsverfahren zum Astronauten veröffentlicht. Können Sie die knifflige Aufgabe lösen?

Bei seinem Auswahlverfahren zum ESA-Astronauten musste sich Tim Peake gegen 8413 andere Bewerber durchsetzen. Eine Frage, die er im Rahmen seines Bewerbungstests lösen musste, gab der Brite nun anlässlich seines neuen Buches „Ask an Astronaut“ auf Facebook preis.

Sie lautet: „Stellen Sie sich vor, dass Sie einen Würfel betrachten. Dieser Würfel kann nach links, rechts, geradeaus (zu Ihnen) oder rückwärts (weg von Ihnen) rollen. Am Boden des Würfels befindet sich ein Punkt. Nun stellen Sie sich vor, der Würfel rollt: geradeaus, links, links, geradeaus, rechts, rückwärts, rechts. Wo befindet sich der Punkt jetzt?“ 


Die korrekte Antwort finden Sie am Ende dieses Beitrags.

Von Dezember 2015 bis Juni 2016 war der Brite Teil der ISS-Besatzung. Während der Zeit auf der Internationalen Raumstation machte Peake einen Weltraumspaziergang und führte mehr als hundert wissenschaftliche Experimente durch.

Außerdem absolvierte er einen Marathon im All. Gut 400 Kilometer über der Erdoberfläche rannte er parallel zum Londoner Marathon auf einem speziellen Laufband an Bord der ISS.

Peake beendete die rund 42 Kilometer lange Strecke in 3 Stunden und 35 Minuten und sicherte sich damit einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde.

Die Lösung lautet: Wenn Sie den Würfel nach vorwärts, links, links, vorwärts, rechts, rückwärts und rechts bewegen, befindet sich der Punkt wieder unten.