Auf der Fahrt von der Stadt Corte nach Haute Asco zeigte sich hinter einer Kurve plötzlich die Kulisse des Bergdorfes Soveria vor frisch verschneiten, wolkenverhangenen Gipfeln. Das Motiv konnte ich mir nicht entgehen lassen, also parkte ich am Straßenrand, packte schnell die Kamera ein und ging durch dichtes Gestrüpp einen nahen Berg hinauf um die beste Perspektive zu bekommen. Leider verdichteten sich die Wolken und die Berge im Hintergrund verschwanden. Nach über einer Stunde warten im Regen, rissen die Wolken nochmals auf und dieses Bild entstand.

GEO Fotografie-Newsletter