Vestrahorn

Dieses Bild ist Ende Februar 2017 auf der Stokksnes Landzunge im Südosten Islands entstanden. Das Vestrahorn ist einer der meistfotografierten Berge Islands. Egal in welcher Stimmung und zu welcher Jahreszeit man diesen imposanten Berg ablichtet, Stokksnes ist ein Garant für wunderbare Bilder. Dieses Foto gehört mittlerweile zu meinen persönlichen Top-Drei der Bilder in meinem Portfolio.

Arnardrangur

"Wenn Du das Wetter nicht magst, warte 5 Minuten" - Diese bekannte Redensart kann oder muss man sich in Island gerade als Landschaftsfotograf sehr zu Herzen nehmen. Dieses Bild ist ein wunderbares Beispiel dafür. Trotz der Kälte, dem eisigen Wind und dem intensiven Regen wartete ich "noch ein paar Minuten". Plötzlich öffnete sich die Wolkendecke und das Stimmungsbild veränderte sich komplett. Ausharren lohnt sich!

Sólheimasandur Flugzeugwrack

Seitdem dieses Flugzeug der US-Navy in den frühen 70ern hier notgelandet ist, liegt es einsam und verlassen auf dem schwarzen Strand im Süden Islands. Es entwickelte sich seither zu einem regelrechten Touristenmagneten. Aufgrund der zunehmenden Schäden an der Natur, beschloss die isländische Regierung deswegen vor ein paar Jahren, dass keine Fahrzeuge mehr über den Sand fahren dürfen und das Wrack somit nur noch per Fußmarsch erreicht werden kann. Ich finde es vorbildlich, dass einer Regierung die Natur wichtiger sein kann, als der Tourismus.

Arnarstapi

Arnarstapi ist ein kleines Fischerdorf im Westen Islands. Schon Jules Verne mochte diesen Ort sehr und ließ seine Protagonisten in dem Roman "Reise zum Mittelpunkt der Erde" durch die im Hintergrund noch knapp sichtbare Schneelandschaft ihre Reise in die Tiefe beginnen.

Skógafoss

Der Skógafoss ist der vermutlich schönste und eindrücklichste Wasserfall Islands. Bei einer Breite von 15 Metern und einer Fallhöhe von knapp 60 Metern, wirkt ein Mensch relativ winzig und machtlos gegenüber der Natur. Das erfuhr die Welt 2010, als der nahegelegene Vulkan Eyjafjallajökull ausbrach. Das Schmelzwasser des an diesen Vulkan grenzenden Gletschters stürzt hier beim Skógafoss in die Tiefe.

Kirkjufellsfoss

Durch die HBO-Serie "Game of Thrones" wurde dieser majestätische Berg "Kirkjufell" als "Pfeilspitze" noch ein Strück berühmter, als er es bereits war. Im Zusammenspiel mit den im Vordergrund abgebildeten "Kirkjufellsfoss" ergibt sich ein wunderbares Stimmungsbild. 

GEO Fotografie-Newsletter
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben