VG-Wort Pixel

Frage des Tages: 5.2.2021 Was erleichtert der Schleiereule die nächtliche Jagd?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 1
Was erleichtert der Schleiereule die nächtliche Jagd?

a) Die Schleiereule kann ihren Kopf um 360 Grad drehen.

b) Sie kann auch in völliger Dunkelheit noch scharf sehen.

c) Bei ihrem Anblick fällt die Beute in Schreckstarre.

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 1
Was erleichtert der Schleiereule die nächtliche Jagd?

a) Die Schleiereule kann ihren Kopf um 360 Grad drehen. ❌

b) Sie kann auch in völliger Dunkelheit noch scharf sehen. ❌

c) Bei ihrem Anblick fällt die Beute in Schreckstarre. ✔️

Die Schleiereule hat ein weißes Federkleid, was für nachtaktive Tiere sehr ungewöhnlich ist. Offenbar ist es aber bei der Jagd von Vorteil, hat eine Studie in „Nature - Ecology & Evolution“ ergeben. Bei Vollmond reflektieren die weißen Federn das Mondlicht, sodass die Beute in eine Schreckstarre fällt. Wenn Feldmäuse für einige Sekunden bewegungslos sind, hat die Eule leichtes Spiel. Eulen können ihren Kopf um bis zu 270 Grad drehen, in völliger Dunkelheit sehen auch die nächtlichen Jäger nichts mehr.


Mehr zum Thema