VG-Wort Pixel

Frage des Tages: 28.5.2020 2011 war das armenische Internet für mehrere Stunden lahmgelegt - wer war schuld?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 1
2011 war das armenische Internet für mehrere Stunden lahmgelegt - wer war schuld?

a) Eine Ziegenherde

b) Russische Hacker

c) Eine georgische Rentnerin

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 1
2011 war das armenische Internet für mehrere Stunden lahmgelegt - wer war schuld?

a) Eine Ziegenherde ❌

b) Russische Hacker ❌

c) Eine georgische Rentnerin ✔️

Im März 2011 stieß eine georgische Rentnerin auf der Suche nach Altmetall mit ihrem Klappspaten auf ein Glasfaserkabel. Zufällig handelte es sich um die zentrale Leitung für die Aufrechterhaltung des armenischen Internets, das zu über 90 Prozent über Georgien läuft.


Mehr zum Thema