VG-Wort Pixel

Frage des Tages: 18.5.2020 Wie nannten die Azteken vor 500 Jahren ihre Hauptstadt?

Die Auflösung der Fragen finden Sie unten.

Frage 1 von 1
Wie nannten die Azteken vor 500 Jahren ihre Hauptstadt?

a) Tenochtitlan

b) Tlacopán

c) Texcoco

Achtung Auflösung!

Hier finde Sie die Antworten zur Überprüfung:

Frage 1 von 1
Wie nannten die Azteken vor 500 Jahren ihre Hauptstadt?

a) Tenochtitlan ✔️

b) Tlacopán ❌

c) Texcoco ❌

Im 13. Jahrhundert marschierten die Azteken im heutigen Zentralmexiko ein, eroberten große Gebiete und unterwarfen die lokale Bevölkerung einem ausbeuterischen Tributsystem. Angeführt wurde dieses lange von einer Kriegsallianz, dem aztekischen Dreierbund aus den Stadtstaaten Tenochtitlan, Tlacopán und Texcoco. Als der legendäre Herrscher Montezuma (Motcuhzma) die Azteken regierte, war Tenochtitlan zum kulturellen und politischen Machtzentrum des Reiches geworden. Als jedoch die spanischen Konquistadores 1521 anlanden, belagern manchen Quellen zufolge bereits 200.000 Krieger aus Städten und Regionen die Hauptstadt Tenochtitlan - und gehen mit den Spaniern um Hernán Cortés einen faustischen Pakt ein. Diese Dynamiken haben in der eurozentrischen Geschichtsschreibung wenig Platz gefunden - was von einigen Historikern scharf kritisiert wird.


Mehr zum Thema