Logo GEO Wissen
Den Menschen verstehen
GEO WISSEN Nr. 63 Strategien gegen Burnout

GEO WISSEN über die beste Prävention gegen Burnout und die wirksamsten Therapien

Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

Die Psyche und ihre Leiden

Stress: Weshalb es so wichtig ist, negative Denkmuster zu durchbrechen

Burnout: Die Ursachen der krankhaften Erschöpfung – und was daraus folgt

Symptome: Manche Ermattung hat rein körperliche Ursachen

Gesellschaft: Ein Psychoanalytiker über die »Generation Angst«

Angst: Was sie anrichtet und wen sie besonders häufig trifft

Panik und Phobien: Die häufigsten Angsterkrankungen auf einen Blick

Depression: Wie Forscher den Wurzeln der Schwermut auf die Spur kommen

Biografie: Wenn vergangene Erfahrungen das Leben überschatten

Wege aus dem Stress

Entspannung: Frauen und Männer erzählen vom guten Umgang mit Belastung

Online-Therapie: Welche digitalen Angebote wirklich helfen

Familie: Ein scheinbares Idyll, ein Suizidversuch. Und dann die Rettung

Medikamente: Die Vorteile von Psychopharmaka – und ihre Nachteile

Naturerfahrung: Wie ein Waldspaziergang in der Krise helfen kann

Yoga: Wirksame Entspannung für Körper und Geist

Test: Wie steht es um Ihr seelisches Wohlbefinden?

Dossier: Was am besten vor Stress schützt

In dieser Ausgabe erschienen

Stress bei der Arbeit
Der Beruf ist für die meisten Menschen die größte Quelle von ­negativ empfundenem Stress. Doch mit einigen einfachen Tricks kann man dem entgegenwirken
Die Folgen permanenter Anspannung auf den Körper
Dauerstress hinterlässt Spuren im gesamten Körper. Selbst hoher Augeninnendruck kann dadurch ausgelöst werden – oder auch peinigende Ohrgeräusche wie beim Tinnitus
Erschöpfung
Anhaltende Erschöpfung muss nicht immer auf ein Burnout hinweisen. Auch körperliche Ursachen können zu dauerhafter Ermattung führen - und sollten in jedem Fall abgeklärt werden
Angst
Ängste und Unsicherheit prägen das Lebensgefühl vieler Menschen. Der Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer erklärt, wieso es dazu kommt