Logo GEO Spezial
REISEN. ENTDECKEN. ERLEBEN

Rezept: Dorschkoteletts mit Wildkräutern Rezept: Dorschkoteletts mit Wildkräutern

Sie wollen die Vorzüge von Mecklenburg-Vorpommern, und zwar in einem Gericht? Dann legen Sie Ihren Fisch doch einfach auf ein Kräuterbett. Wir empfehlen: Dorschkoteletts mit Wildkräutersalat

1. Für den Fischsud 3 l Wasser in einem breiten Topf mit 1 halbierten Zwiebel,

2 Stielen Dill, 1 TL schwarze Pfeffer­körner, 1 TL Senfsaat und etwas Salz aufkochen, 15 Minuten ziehen lassen.

2. Wildkräutersalat (200 g) putzen, waschen und abtropfen lassen (Zuta­ten vom Markt oder über www.essbarelandschaften.de). Für das Dressing 3 EL milden Weiß­wein­essig mit 1 TL Rapshonig, 8 EL Rapsöl und 4 EL Bronzefenchel­blütenöl (ebenfalls über Essbare Landschaften, 9,35 € pro 250 ml) verrühren. Danach salzen und pfeffern.

3. Für die Petersiliensauce 40 g Butter zerlassen, 30 g Mehl einrühren. 200 ml Milch und 500 ml Fischsud durch ein Sieb dazugeben und unter Rühren auf­kochen. Bei kleiner Hitze ca. 20 Min. köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Bis zum Servieren beiseitestellen. Petersilie (1,5 Bund) von den Stielen zupfen, grob hacken. 40 g frischen Meerrettich schälen, fein reiben.

4. Fischsud erneut aufkochen und die 4 Dorsch­koteletts à 200 g einlegen, Hitze sofort reduzieren. Die Koteletts im Sud ca. 10 Min. bei kleiner Hitze ziehen lassen. Sauce aufkochen, von der Herdplatte nehmen, Petersilie und Meerrettich zugeben, das Ganze fein pürieren. Salat auf 4 kleinen Tellern verteilen und mit der Vinaigrette beträufeln. Fisch mit einer Schaumkelle aus dem Sud nehmen, mit der Sauce und dem Salat servieren. Dazu passen Salzkartoffeln.

Rezept: Dorschkoteletts mit Wildkräutern

Dorschkoteletts mit Wildkräutern