VG-Wort Pixel

Der Siegeszug des Hip-Hop Der Siegeszug des Hip-Hop

Er kam als Untergrundkultur aus New York und entwickelte sich zu einer der machtvollsten Strömungen der Popmusik: Hip-Hop. Die wichtigsten Songs, Alben und Filme

Filme

Wild Style (1983)

Die Mutter aller Hip-Hop- Filme. Mit dabei: Grandmaster Flash, Fab 5 Freddy, Busy Bee, die Cold Crush Brothers und die Rock Steady Crew

Beat Street (1984)

Der Film erzählt die Geschichte eines Hip-Hop-DJs: Von frühen Mix-Versuchen im eigenen Zimmer bis zum ersten Auftritt im wichtigsten Klub der Stadt

Krush Groove (1985)

Der Übergang von der old school-Ära zur new school: Run-DMC, die Fat Boys und die Beastie Boys stoßen auf Rap-Altmeister wie Kurtis Blow

Style Wars (1983)

Erster großer Dokumentar-Streifen über die Hip-Hop-Szene – mit Schwerpunkt auf Graffiti-Kunst. Der Film kann offiziell bei Youtube angesehen werden

Der Siegeszug des Hip-Hop: Der Siegeszug des Hip-Hop
© Wild Style

Alben

Der Siegeszug des Hip-Hop: Der Siegeszug des Hip-Hop
© Grandmaster Flash & The Furious Five

Incredible Bongo Band: Bongo Rock (1973)

Instrumental-Funk-Platte mit dem im Hip-Hop als Breakbeat- und Sample-Quelle wohl meistverwendeten Song: „Apache“ gilt als Hymne des Hip-Hop. Vinyl

Kurtis Blow: Kurtis Blow (1980)

Statt Singles gleich ein ganzes Hip-Hop-Album herauszubringen – das war zu dieser Zeit neu. Blow wurde so einer der ersten Rap-Stars. Hörtipp: „The Breaks“. Vinyl

Grandmaster Flash & The Furious Five: The Message (1982)

Benannt nach der gleichnamigen Hit-Single, gehört „The Message“ ohne Zweifel zu den einflussreichsten Platten der old school-Ära. Vinyl

Whodini: Whodini (1983)

Debüt-Album der Brooklyner Hip-Hop-Band mit klassischer Zusammensetzung: zwei Rapper und ein DJ – mehr braucht es nicht. Hörtipp: „Magic‘s Wand“. Vinyl

Afrika Bambaataa & The Soulsonic Force: Planet Rock (1986)

Erst vier Jahre nach Erscheinen der gleichnamigen Single, veröffentlichte der Gründer der Zulu Nation das Album „Planet Rock“. Vinyl

Singles

Fatback: King Tim III (1979)

Dieses gerappte Lied der New Yorker Funk-&-Disco-Band Fatback kam im Juli 1979 heraus. Es ist damit der erste jemals auf Platte veröffentlichte Hip-Hop-Song. Vinyl

Sugar Hill Gang: Rapper’s Delight (1979)

Nur einige Wochen nach Erscheinen von „King Tim III“ brachte das Sugar Hill Label „Rapper’s Delight“ auf den Markt: Die erste kommerziell erfolgreiche Hip-Hop-Single. Vinyl

Funky Four Plus One More: Rappin And Rocking The House (1979)

Debüt-Single der ersten Hip-Hop-Formation aus der Bronx, die es geschafft hat, einen Plattenvertrag zu ergattern. Vinyl

Blondie: Rapture (1981)

Ausgerechnet die nur mit weißen Musikern besetzte New-Wave-Band Blondie erreichte erstmals mit einem Rap-lastigen Song Platz eins der US-amerikanischen Charts. Vinyl

Malcolm McLaren and the World’s Famous Supreme Team: Buffalo Gals (1982)

Experimenteller Hip-Hop-Song des ehemaligen Sex-Pistols-Managers. Die markanten Scratch-Passagen machten „Buffalo Gals“ zum Hit. Vinyl

Rock Steady Crew: (Hey You) The Rock Steady Crew (1993)

Die aus der Bronx stammenden Breakdancer feierten mit ihrer Songpremiere auch in Europa Erfolge: Platz eins etwa in den Niederlanden. Vinyl

Der Siegeszug des Hip-Hop: Der Siegeszug des Hip-Hop
© Funky Four Plus One More: Rappin And Rocking The House

Bildbände

Der Siegeszug des Hip-Hop: Der Siegeszug des Hip-Hop
© Jamel Shabazz: Back In The Days

Jamel Shabazz: Back In The Days

Gewährt Einblick in Mode & Style der afroamerikanischen New Yorker Jugend in den der 1980er Jahren

Martha Cooper: HipHop Files

Breakdancer, Sprayer, Rapper: New Yorks Hip-Hop- Kultur von 1979 bis 1984 in grandiosen Bildern

Joe Conzo, Johann Kugelberg: Born In The Bronx

Die Anfänge des Hip-Hop mit Fotos aller Rap-Stars der ersten Stunde und Abdrucken der Party-Flyer


Neu in Magazine

Der Siegeszug des Hip-Hop: Der Siegeszug des Hip-Hop

Geo Saison 10/2022 Das Comeback der Fernreise