GEO SAISON Nr. 05/2016 GEO SAISON Nr. 05/2016 - Frühlingstrips in Europa
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

Fernweh:

SCHOTTLAND: Stahlrösser am Kanal COLORADO: Stars der Bergwelt TOKIO: Die Stadt im Blütenrausch ISLAND: Zeit der Kunstflieger

Navigator:

Grüner Boom: Gartentouren Ein Hotel wie eine Seifenblase Klüpfl und Kobr übers Reisen

Städtetrip: Stockholm

Schweden im Schneckentempo: Wo könnte man sich besser treiben lassen als an einem Ort mit so viel Wasser?

Landpartie: Ostwestfalen

Kulturelle Höhenflüge zwischen lichtem Wald und welligen Fluren

Inselreise: Mallorca

So viel Urlaub passt in ein Wochenende: in Palma flanieren, im Gebirge wandern, im Holzboot die Ostküste erkunden

Citytouren: London

Wo es jetzt spannend ist: Peckham, Richmond, King’s Cross und Bloomsbury

Meeresausflug: Die Halligen

Einfach das Weite suchen: Flunderflach liegen Hooge, Oland und Langeneß im nordfriesischen Wattenmeer

Klassiker: Amalfiküste

Eine alte Liebe neu entdecken: Wo Italiens Traumroute noch ursprünglich ist

Scout: Drei Hafencitys

ROTTERDAM: Das Industrierevier glänzt heute mit Bauten, über die man staunt LYON: Ein aufsehenerregendes Museum lockt in einen neuen Hafen-Stadtteil OSLO: So stilvoll und entspannt ist das Leben in den Vierteln am Fjord

Weitere Rubriken

Editorial Reporter unterwegs Info-Service Impressum Vorschau Fragebogen Anzeigenrubriken

In dieser Ausgabe erschienen

Alles glänzt in Rotterdam
Hoch gestapelt hat die niederländische Handelsmetropole immer schon. Früher mit Containern, heute bringt mit architektonischen Kunstwerken
Ostwestfalen-Lippe: Geheimnis im Grünen
Stolz und stur: Das unaufgeregte Land rund um den Teutoburger Wald paart kulturellen Wagemut mit Bodenständigkeit
36 Stunden in Stockholm
Stockholm - eine saumselige Promenade zwischen Schäreninseln, Hipstervierteln und einer Altstadt mit Mittelalterflair
Warum Gartenreisen boomen
Unsere Autorin erklärt, warum immer mehr Reisende gern ins Grüne fahren, fachsimpeln und Souvenirs in Gummistiefel packen
Britische Idylle: Wo London am grünsten ist
Big Ben? Diesmal nur als Randerscheinung. Unsere Autorin schipperte an Londons Wahrzeichen vorbei auf dem Weg ins elegante Richmond. Der Vorort an den Themse zählt zu den schönsten Plätzen Großbritanniens
Lyons neue Mitte
Dort, wo Rhône und Saône sich küssen, liegt der neue Stadtteil La Confluence auf einer Halbinsel
Die Szene vom Fjord
Ein Museum mit Badestrand und eine Promenade aus Holz – die Viertel am Fjord sind stets mit Stil, aber entspannt
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben