VG-Wort Pixel

Planet GEO Videos: Blick hinter die Kulissen


In Kurzfilmen erzählen die GEO-Reporter von ihren Abenteuern und Geduldsproben in der Welt

Inhaltsverzeichnis

Rattenplage: Die Rettung der Pinguin-Insel

Eingeschleppte Ratten bedrohen den wichtigsten Treffpunkt für Seevögel und Meeressäuger weltweit: die subantarktische Insel Südgeorgien. Ines Possemeyer hat für Print (GEO Magazin Nr. 08/2011) und TV beobachtet, wie das entlegene Refugium unter Einsatz von Helikoptern und Gift in seinen Urzustand zurückversetzt werden soll.

GEO-Fallback-Bild

Zurück zur Übersichtsseite "GEO-Reporter unterwegs"

Fairer Handel: Regenwald-Kaffee

Zusammen mit dem schwedischen Regisseur Johan Bävman besucht GEO-Redakteurin Ines Possemeyer die äthiopische Region Kaffa. Die Regenwälder hier sind - der Name verrät es - der Ursprungsort des Kaffees. Doch die Bevölkerung wächst rasant, der Urwald ist bedroht.

GEO-Fallback-Bild

Wissenschaft: Fruchtfliegen

Tierfotograf Solvin Zankl berichtet in diesem Video, wie er Fruchtfliegen fotografierte - für den Profi eine ungewöhnliche Herausforderung. Denn da es sich um gentechnisch manipulierte Insekten eines Wiener Forschungsinstituts handelte, durften sie nicht entwischen. Und der Schärfentiefebereich liegt in der Makrofotografie nur bei wenigen Milimetern.

GEO-Fallback-Bild

Technik: Lunar X-Prize

Der Fotograf Heiner Müller-Elsner beobachtete Teams von Ingenieuren und Tüflern bei einer besonderen Herausforderung. Sie alle waren Teilnehmer am Google Lunar X-Prize. Die Aufgabe: ein Gefährt bauen, das sicher auf dem Mond landen und dort mindestens 500 Meter zurücklegen kann.

GEO-Fallback-Bild

Expeditionen: Lechuguilla-Höhle

GEO-Redakteur Lars Abromeit ist verantwortlich für Expeditions- und Abeuteuerthemen. Für einen Artikel im GEO Magazin besuchte er die Lechuguilla-Höhle im Süden der USA. Er begleitete den Fotografen Carsten Peter und eine US-amerikanische Biologin auf der Suche nach ursprünglichen Mikroorganismen zur Gewinnung neuer Antibiotika.

GEO-Fallback-Bild

Natur: Paradiesvögel

Es gibt 34 Arten von Paradiesvögeln. Doch noch niemandem ist es gelungen, alle zu Gesicht zu bekommen. Ines Possemeyer heftete sich in Papua-Neuguinea an die Fersen von Ornithologen, um wenigstens einige von ihnen zu sehen.

GEO-Fallback-Bild

Zur Übersichtsseite "GEO-Reporter unterwegs"


Neu in Magazine