GEO Nr. 10/2019 Ist dem Deutsch noch zu retten?
Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

GAZA: Befreiung aus dem Zoo des Kummers
Unter erbärmlichen Bedingungen vegetieren Löwen und andere Tiere in einem Zoo in Gaza. Eine private Hilfsorganisation plant ihre Befreiung – doch die spektakuläre Aktion droht im letzten Moment zu scheitern . . .

TITELTHEMA: Ist dem Deutsch noch zu retten?
Anglizismen, Abkürzungen, Kiezsprech: Das Deutsche ändert sich rasant. Heißt das, die Sprache geht zugrunde? Sprachforscher sehen das gelassen – und sind fasziniert von der neuen Vielfalt der Wörter.

GHANA: Expedition ins Reich der Kammerlinge
Muschelkrebse und Foraminiferen sind winzige, sensible Sensoren: Verschlechtert sich ihr Lebensraum, bilden sie verkümmerte Kalkschalen aus. Das könnte helfen, Umweltfrevler in Afrika dingfest zu machen.

RAUPEN: Eine Welt voll bunter Spinner
Sie rüsten sich mit Stacheln, fesseln Schnecken, manipulieren Ameisen: Raupen sind erschreckende Geschöpfe – jedoch von erstaunlicher Schönheit.

FOTOGRAFIE: Der Streuner mit der Kamera
Der New Yorker Fotograf Jason Eskenazi hat die Welt abseits ausgetretener Pfade erkundet. Seine Bilder verdichten Geschichte zu märchenhaften Augenblicken.

ANTIBIOTIKA: Welche Stoffe uns morgen heilen
Die Zeit wird knapp: Im Kampf der Menschheit gegen Bakterien versagen immer mehr bewährte Medikamente. Fieberhaft suchen Wissenschaftler in aller Welt daher nach neuen Antibiotika.

KOSMOS
Müll pflastert Straßen in der Schweiz. Ärzte nehmen in Tansania weite Wege auf sich, um die Landbevölkerung zu kurieren. Dazu Geschichten in Bildern zum Klimawandel aus Deutschland, Grönland, Australien und von den Salomonen

361°
Kann Gentechnik Tabak unschädlich machen? Ist Völkerball legalisiertes Mobbing? Wie viele Bakterien essen wir mit jedem Apfel? Antworten auf diese und weitere spannende Fragen

WELTBÜRGER
Mohcine Cherkaoui aus Marokko

UNTERWEGS
RESONANZ, LESERSERVICE
GEO ERLEBEN
DIE WELT VON GEO
IMPRESSUM, FOTONACHWEISE
VORSCHAU