VG-Wort Pixel

GEO Nr. 11/06 GEO Nr. 11/06 - Antarktis


Ausgabe bestellen

Abonnieren

Antarktis: In der Wüste der Kälte

Im Gletscherschild der Antarktis klafft eine Lücke, in der sich eine Ödnis aus Staub erstreckt. Seit Jahrmillionen hat es in diesen Trockentälern nicht mehr geregnet - dennoch gedeihen hier, verborgen in gefrorenen Seen, bizarre Organismen. Ist unter ähnlichen Bedingungen einst das Leben auf der Erde entstanden? Von einer Station an der Küste sind mehrere Forscherteams aufgebrochen, diese extreme Welt zu erkunden. GEO-Reporter haben sie begleitet

Medizin: Das Kreuz mit den Genen

Gentests revolutionieren die Diagnostik. Aber wie genau wollen Menschen ihre Krankheitsrisiken kennen?

Evolution: Seereise

Die Crew der "Beagle" soll in den 1830er Jahren die Küsten Südamerikas vermessen. An Bord: ein Amateurbiologe mit dem Auftrag, Pflanzen- und Tierexemplare zu sammeln. Seine Funde inspirieren ihn zu einer revolutionären Theorie über die Entwicklung der Arten. Sein Name: Charles Darwin

Der Puppen wundersame Wandlung

Die Metamorphose ist ein rätselhaftes Verwandlungsspiel des Lebens. Wie bringen etwa Raupen es zuwege, einem inneren Plan gehorchend ihren eigenen Körper fast vollständig aufzulösen und eine Puppe zu gestalten, die schließlich zu einem Schmetterling wird? Biologen diskutieren neue Erkenntnisse über diese Wachstumsprozesse

Istanbul: Stadt zwischen den Welten

Halb Europa, halb Asien: Istanbul ist die einzige Metropole der Welt, die auf zwei Kontinenten liegt. Seit Jahrhunderten zieht sie Menschen beider Kulturkreise an. Am Bosporus treffen strenggläubige Muslime auf westlich orientierte Hedonisten, mischen sich die Rufe der Muezzins mit Disco-Rhythmen. Ein Nebeneinander, kein Gegeneinander. Für manche schwer zu ertragen, für andere das Lebenselixier ihrer Stadt

Jubiläums-Rätsel, Teil 2

In vier Folgen zur großen Schatzsuche


Neu in Heftreihen