Logo GEO
Die Welt mit anderen Augen sehen

2. Tetsuo Terasaki

trug das Glücksgefühl bis nach Japan

Eines der schönsten Sinnbilder für die Überwindung der Teilung kommt aus dem Fernen Osten: Zierkirschen, die auf dem ehemaligen Todesstreifen gedeihen. Zu verdanken ist das Blütenmeer dem japanischen TV-Sender Asahi und seinem Korrespondenten Tetsuo Terasaki. 1990 rief er die Sakura-Kampagne ins Leben, und seine Landsleute, fasziniert von den Fernsehbildern aus Berlin, spendeten umgerechnet eine Million Euro für die Bäume. Sakura, die Kirschblüte, ...

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben