Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte
GEO Epoche Nr. 96 Revolution in der Steinzeit

GEO Epoche über die Steinzeit und wie sich der Mensch eine neue Welt erschuf

Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

PROLOG: Relikte einer verschwundenen Welt
Aus riesenhaften Steinen entstehen die ersten Bauwerke der Menschheit

FRÜHGESCHICHTE: Eine Spezies erobert den Globus
In der Altsteinzeit verbreitet sich der Homo sapiens über die ganze Erde

KULTUR: Als der Mensch zum Schöpfer wurde
In Europa kommt es zu einer kreativen Explosion

NEANDERTALER: Überleben in der Kälte
Jahrzehntausendelang streifen die Eiszeitjäger durch Europas Steppen

LASCAUX: Die Kathedrale der Kunst
Maler erschaffen in einer französischen Höhle mystische Tierbilder

HÖHLENMALEREI: Weltweit bannen Steinzeitkünstler Werke auf Fels

DOGGERLAND: Von Gletschern und Fluten
Der Klimawandel lässt ein riesiges Gebiet in der Nordsee versinken

ARTEFAKTE: Für Jäger und Sammler
Immer raffinierter werden die Werkzeuge und Waffen der Menschen

GÖBEKLI TEPE: Ein Monument für die Götter
Der erste Tempel der Geschichte kündet von einer neuen Zeit

NEOLITHISCHE REVOLUTION: Mit Saat und Sichel
Im Nahen Osten werden aus Nomaden sesshafte Bauern

KULTWELT: Das Grab der Schamanin
Hinterbliebene ehren eine Geisterbeschwörerin mit reichen Gaben

TALHEIM: Mord am Neckar
Unter Deutschlands ersten Bauern eskaliert die Gewalt

ZEITLEISTE: Daten und Fakten

SYMBOLE: Geheimnisvolle Zeichen
Auf dem Balkan entsteht womöglich die erste Schrift der Menschheit

BERGBAU: Der Schatz in der Tiefe
Aus Schächten holen Bauern den wichtigsten Stoff der Ära: Feuerstein

GLETSCHERMANN: Ende einer Flucht
Von Feinden verfolgt, hastet ein Wanderer durch die Alpen. Und stirbt

FORSCHUNG: Die Geheimnisse des Toten vom Tisenjoch

TECHNISCHE INNOVATION: Das Prinzip Rotation.
Steinzeitmenschen entwickeln das Rad – eine wirkmächtige Erfindung

STONEHENGE: Das Rätsel des Steintempels
In Südengland erschaffen Arbeiter ein magisches Monument

ENDE DER STEINZEIT: Ein Metall, das alles verändert
Mit dem Aufkommen von Bronze wandelt sich die Welt tiefgreifend

In dieser Ausgabe erschienen

Die Tontafeln von Tartaria
Vor mehr als 7000 Jahren beginnen Menschen auf dem Balkan, Symbole in Gegenstände zu ritzen – und schaffen so womöglich die erste Schrift der Menschheit
Göbekli Tepe
Vor 11.000 Jahren errichten Jäger und Sammler am Göbekli Tepe die erste Kultanlage überhaupt. Der Bau zeugt von Religiosität, von Fortschritt – und womöglich von einer grundlegenden Zeitenwende
Schamanin von Bad Dürrenberg
Vor fast 9000 Jahren bestatten Menschen nahe dem heutigen Leipzig eine Geisterbeschwörerin. Sie legen ihr Tierzähne ins Grab, ein Rehgeweih – und ein Kind