Logo GEO Epoche
Das Magazin für Geschichte

GEO Epoche Nr. 94 Vorschau: Die Welt der Ritter

Auf ihren Pferden entscheiden sie Schlachten, von ihren Burgen aus beherrschen sie das Land, mit ihrem Ehrenkodex prägen sie Hof und Gesellschaft. GEO Epoche über Leben und Alltag, Glanz und Gewalt, Kultur und Macht der mittelalterlichen Kriegerelite
Vorschau: Die Welt der Ritter

Die Hörner ertönen, und dann beginnt das Inferno. Von zwei Seiten stürmen jeweils mehrere Hundert Panzerreiter unter Geschrei aufeinander zu. Lanzen splittern. Rüstungen prallen auf Rüstungen. Schwerter gehen auf Helme nieder. Viele Männer werden schwer verletzt an diesem Nachmittag. Dabei ist alles nur ein Spiel.

Hart und chaotisch sind die frühen Ritterturniere, wie dieses 1179 im französischen Lagny-sur-Marne. Aber hier können die berittenen Krieger ihre wichtigste Fertigkeit trainieren: das Kämpfen.

Die nächste Ausgabe von GEO EPOCHE erzählt die Geschichte der Ritter im Europa des Mittelalters. Erklärt, wie sich die Kriegerelite zu einer eigenen Adelskaste entwickelt – gewalttätig, doch zugleich auch christlichen Werten verpflichtet. Schildert den rauen Alltag auf den Burgen und die feine Kunst der Minnesänger, das ewige Hin und Her der Fehden, die Schlachten, aber auch die ritterlichen Zeremonien an den Königshöfen. Und wie ein Serienmörder lange unbehelligt töten kann – nur weil er ein Ritter ist.

Die Blüte des Rittertums beginnt um 1200 und währt keine drei Jahrhunderte. Doch kaum etwas bestimmt auch heute noch so stark unseren Eindruck von der Welt des Mittelalters wie das Bild jener Krieger zu Pferde.

Die nächste Ausgabe von GEO EPOCHE erscheint am 12. Dezember 2018.

Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben