VG-Wort Pixel

GEO EPOCHE Nr. 69 - 10/14 GEO EPOCHE Nr. 69: Kapitalismus


Ausgabe bestellen

Abonnieren

Kapitalismus: Die Macht des Profits

Im 14. Jahrhundert entsteht ein Wirtschaftssystem, das auf maximale Gewinne zielt. Und die Welt für immer verändern wird

Florenz, um 1300: Die ersten Kapitalisten

Damit aus ihrem Geld mehr Geld wird, wagen italienische Bankiers und Händler immer kompliziertere Transaktionen

Zahlungsmittel: Die Evolution des Geldes

Zunächst in Münzform, dann auf Papier gedruckt, heute oft digital: Geld ist der Treibstoff des Kapitalismus

Handel, um 1600: Mit Gewehr und Goldwaage

Als erste moderne Aktiengesellschaft der Welt erobert die Vereinigte Ostindien-Kompanie das Gewürzgeschäft mit Asien

Karl Marx, 1867: System der Ausbeutung

In seinem Hauptwerk analysiert der deutsche Philosoph den Industriekapitalismus - und prophezeit dessen Untergang

Räuberbarone, um 1880: Das Prinzip Rockefeller

Der US-Ölmagnat John D. Rockefeller wird Ende des 19. Jahrhunderts zum Inbegriff des rücksichtslosen Kapitalisten

Große Depression, 1929: Der Systemausfall

Lange Zeit gilt: Nach der Krise kommt bald der Aufschwung. Bis zum Tag, an dem die Wall Street einbricht

BRD, ab 1949: Gezähmter Kapitalismus

Das Wirtschaftssystem der jungen Bundesrepublik steht für eine sozialere Gesellschaft - zu Recht?

Neoliberalismus, 1984: Thatchers Revolution

Die Premierministerin will mehr Wettbewerb - und besiegelt brachial das Ende des Wohlfahrtsstaates

Globalisierung, um 1990: Handel ohne Grenzen

Die Liberalisierung der Wirtschaft vernetzt die Märkte der Welt. Doch der Wandel geht zu Lasten der Schwachen

Finanzkapitalismus: Im Zeitalter der Gier

Nie sind die Spekulationen der Finanzbranche so ungezügelt wie zwischen 1987 und 2008 - mit fatalen Folgen

Zeitleiste: Daten und Fakten

Impressum/Bildquellen

Die Welt von GEO

Vorschau

GEOEPOCHE: "Karl der Große und das Reich der Deutschen"

Onlineinhalte


Neu in Heftreihen