Logo GEO Epoche Edition
Die Geschichte der Kunst
GEO Epoche Edition Nr. 18 Die großen Maler Teil 2

Die aktuelle Ausgabe von GEO Epoche Edition über die großen Maler von Caspar David Friedrich bis Andy Warhol 1800 - 1987

Ausgabe bestellen Abonnieren

Inhaltsverzeichnis

Caspar David Friedrich: Die Landschaft der Seele

Ehrfurcht vor dem Göttlichen will der Romantiker seine Zeitgenossen lehren

 

Katsushika Hokusai: Suche nach Vollkommenheit

Japans wohl größter Künstler revolutioniert eine jahrhundertealte Technik

 

William Turner: Der Meister des Lichts

Der Londoner sucht Zauber in den Wunderwerken der Industrialisierung

 

Utagawa Hiroshige: Der Letzte seiner Art

In Hiroshiges Werk vollendet sich die Kunst des japanischen ­Holzschnitts

 

Claude Monet: Eine Welt aus Farben

Subjektive Eindrücke will Monet wiedergeben – nicht die Realität

 

Vincent van Gogh: Der Blick des Außenseiters

Für seine Radikalität zahlt der Pastorensohn einen hohen Preis

 

Gustav Klimt: Herr der Triebe

Voller Träume ist das Œuvre des Jugendstil-Malers – und voller Albträume

 

Henri de Toulouse-Lautrec: Im Rausch der Wilden Nächte

Ein Adelsspross verewigt die Figuren der Pariser Boheme

 

Pablo Picasso: Der Virtuose der Vielfalt

Kein Künstler der Moderne arbeitet facettenreicher als der Spanier

 

Salvador Dalí: Geträumte Wirklichkeit

Dalí ist Surrealist, Selbstdarsteller – und erster Superstar der Kunst­szene

 

Jackson Pollock: Tänzer auf der Leinwand

Tanzend wie ein Schamane wirft der Amerikaner Farben auf die Fläche

 

Jasper Johns und Robert Rauschenberg: Ein neuer Begriff von Kunst

Zwei junge Künstler überschreiten die Grenzen herkömmlicher Malerei

 

Andy Warhol: Triumph des Trivialen

»Alles ist schön«, lautet das Credo des Pop-Art-Künstlers

In dieser Ausgabe erschienen

Na?
Stellen Sie in unserem Ihr Wissen über Kunst auf die Probe. Meistern Sie alle sechs Fragen?
Caspar David Friedrich "Wanderer über dem Nebelmeer"
Mit Gemälden, die stimmungsvolle Sonnenuntergänge zeigen, nebel­verhangene Gebirge und einsam betende Mönche wird Caspar David Friedrich nach 1810 zum berühmtesten Maler der deutschen Romantik. Dabei geht es dem Greifswalder weniger darum, was auf...