Logo GEO Epoche Edition
Die Geschichte der Kunst
GEO EPOCHE EDITION Nr. 11 - 04/2015 GEO EPOCHE EDITION Nr. 11 - 04/2015 - Italien und seine Meisterwerke
Lade Seiten...
Ausgabe bestellen Abonnieren

1300-1750: Das Zeitalter der Genies

Knapp fünf Jahrhunderte lang prägen die Künstler südlich der Alpen mit ihrer Experimentierfreude Europas Kultur

14. Jahrhundert: Wende zur Wirklichkeit

Italiens Meister bilden Landschaften und Menschen realitätsnäher als je zuvor ab: der Beginn der modernen Malerei

Sandro Botticelli: Der Geheimnisvolle

Er malt verrätselte Bilder, deren Sinn sich nur schwer ergründen lässt. Was inspiriert den Florentiner?

Leonardo da Vinci: Das Universalgenie

Nur etwa ein Dutzend Bilder erschafft der vielseitig Begabte, doch damit revolutioniert er die Kunst

15. Jahrhundert: Alte Ideale in neuer Zeit

Mit der Besinnung auf die Antike kommt es zu einem spektakulären Neuanfang: der "Renaissance"

Andrea Palladio: Ebenmaß in Stein

Der erste große Berufsarchitekt entwirft Villen, in denen Form und Funktion vollendet zusammenfinden

Michelangelo Buonarroti: Meister der Bewegung

Kein Künstler hat den Menschen je in so eindrücklicher Manier verewigt

Tiziano Vecellio: Verführer aus Venedig

Mit impulsiven, farbstrotzenden Werken fordert der selbstbewusste Maler die Kollegen in Rom und Florenz heraus

16. Jahrhundert: Die Erben der Revolution

Bilder einer bewegten Zeit: Von Harmonie und Schönheit wechseln Italiens Meister zu einer Kunst der Extreme

Gianlorenzo Bernini: Ein Leben für Rom

Der Bildhauer schafft barocke Überwältigungskunst, die das Antlitz der Ewigen Stadt prägt

1600-1750: Die Wucht der Gefühle

Als die Reformation Europa erschüttert, finden viele Maler südlich der Alpen zu einem leidenschaftlichen Stil

Zeittafel: Italien zur Blütezeit seiner Kunst Bildvermerke Impressum Vorschau: "Albrecht Dürer und die Revolution der deutschen Kunst"

Alle Fakten und Daten in dieser Ausgabe sind vom GEOEPOCHE Edition- Verifikationsteam auf ihre Richtigkeit überprüft worden. Zitate sind der neuen Rechtschreibung angepasst. Kürzungen in Zitaten sind nicht kenntlich gemacht. Titelbild: "Geburt der Venus", um 1485, Gemälde von Sandro Botticelli (Ausschnitt). Wir präsentieren in diesem Heft stets auch ein Porträt des jeweils vorgestellten Malers; in etlichen Fällen hat sich allerdings keines erhalten - oder es ist nie gefertigt worden. Redaktionsschluss: 20. März 2015

Online-Inhalte

Leonardo da Vinci
Portfolio
Leonardo da Vinci
Nur etwa ein Dutzend Bilder erschafft der vielseitig Begabte, doch damit revolutioniert er die Kunst
Michelangelo Buonarroti
Portfolio
Michelangelo Buonarroti
Kein Künstler hat den Menschen je in so eindrücklicher Manier verewigt
Gianlorenzo Bernini
Ein Leben für Rom
Gianlorenzo Bernini
Der Bildhauer schafft barocke Überwältigungskunst, die das Antlitz der Ewigen Stadt prägt

In dieser Ausgabe erschienen

Gianlorenzo Bernini
Der Bildhauer schafft barocke Überwältigungskunst, die das Antlitz der Ewigen Stadt prägt
Michelangelo Buonarroti
Kein Künstler hat den Menschen je in so eindrücklicher Manier verewigt
Leonardo da Vinci
Nur etwa ein Dutzend Bilder erschafft der vielseitig Begabte, doch damit revolutioniert er die Kunst
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben