Zeit für Veränderung Das neue GEO SAISON stellt sich vor

Viel Platz für das Wesentliche - Horizont, Himmel und Weite sowie tiefgehende Reportagen sind geblieben. Neue Rubriken, viel Platz für grafische Elemente und Interviews dazu gekommen. Das neue GEO SAISON kurz erklärt
Das neue GEO SAISON stellt sich vor

Hinter dem Cover ohne Rahmen verstecken sich viele neue Rubriken und Themen

GEO Saison hat Geburtstag – und alles wird neu! Die Reporter unseres Reisemagazin sind seit genau 30 Jahren für Sie unterwegs in der Welt. Es gibt keinen Kontinent und kaum ein Land, das wir auf der Suche nach Geschichten, Tipps und Abenteuern nicht bereist hätten. Schwer zu sagen, wie oft wir dafür zusammengerechnet den Erdball umrundet haben – es reicht aber wohl für den ein oder anderen Drehwurm.

Ein runder Geburtstag, finden wir, ist ein guter Anlass für Veränderung. Die vielleicht offensichtlichste Änderung: Wir haben uns von einem langjährigen Wegbegleiter getrennt – unserem gelben Rahmen. Die Entscheidung ist uns nicht leichtgefallen. Aber, um ehrlich zu sein: Zu oft hat der Rahmen auf dem Cover die Fotos gedeckelt und um das beraubt, was wir am Reisen besonders schätzen – Himmel, Horizont, Weite.

Auch im Heftinneren werden Sie auf zahlreiche Neuerungen stoßen, mehr Kolumnen, Interviews, Illustrationen. Das neue GEO SAISON ist noch inspirierender und vielfältiger. Für unsere erste Ausgabe hat beispielsweise die Britin Caroline Tomlinson eine bezaubernde Liebeserklärung an New York gezeichnet, und in der Rubrik „An der Hotelbar mit…“ treffen Sie künftig prominente Zeitgenossen und Zeitgenossinnen, die von ihrer Lust am Unterwegsein erzählen. Neu ist auch die „Grünzone“, ein Heftteil, in dem sich alles um Fragen des nachhaltigen Reisens dreht.

Aber natürlich halten wir an gewohnten Stärken fest, an Reportagen und allen voran an opulenter Fotografie, die durch das neue, luftigere Layout noch besser zur Geltung kommt. Und dass wir nach wie vor die besten Tipps und Adressen für Sie zusammentragen – das versteht sich von selbst.

Sie möchten am liebsten gleich drauflos blättern? Einen ersten Eindruck sowie die Möglichkeit, das Heft zu bestellen, haben Sie hier: