Istanbul digital

Mit seiner neuen Ausgabe wagt GEO Special den zweiten großen Schritt aufs iPad

Nach dem großen Erfolg der GEO Special-App New York, die von der iTunes-Redaktion zur Reise-App des Jahres 2011 gekürt wurde, lädt die Redaktion nun zur zweiten multimedialen Stadttour ein: nach Istanbul, in die aufregende 13-Millionen-Metropole am Bosporus. Die App bietet sämtliche Inhalte des zeitgleich erscheinenden gedruckten Heftes – und vieles mehr.

Für die Redaktion war es wieder ein besonderer Spaß, ihre Themen und journalistischen Formen ins Digitale zu erweitern. Warum, zum Beispiel, muss ein Foto immer nur ein stinknormales Foto sein? Kann auf dem iPad nicht das Lichtspiel des Sonnenaufgangs über der Hagia Sophia auch sozusagen in ein und demselben Bild gezeigt werden? Und zwar ohne dass dabei gleich ein lärmendes Video herauskommt? Und könnte man nicht, quasi als neue Kunstform, nur ein einzelnes, winziges Detail in einem Bild animieren – wie einen kleinen Gruß aus der bewegten Welt in die der Fotografie? Ja, das geht. Und wie der Fotograf Claudius Schulze das gemacht hat, dafür sehen Sie hier zwei Beispiele.

Natürlich bietet die App noch weitere Zusatz-Inhalte: Es gibt wieder eine "Soundkarte" – das heißt, einen Stadtplan, auf der die Geräuschkulissen von Fähranlegern, Straßenmusikern, Basaren per Fingertipp lebendig wird. In der Hagia Sophia können die Leser durch mehrere 360-Grad-Panoramen quasi selber einen "Rundgang" machen. Protagonisten der Reportagen stellen sich in kurzen Filmsequenzen selber vor. Viele Service-Elemente machen die Reisevorbereitung außerdem besonders bequem – Hotels, Parks, Cafés, Museen oder Routen durch die Stadt sind gleich verlinkt und mit interaktiven Karten verbunden. Und selbstverständlich können Sie sich alle Texte auch wieder vorlesen lassen...

Einige Screenshots sind unter www.geo-special.de/app zu sehen.

Das GEO Special Istanbul umfasst als gedrucktes Heft 146 Seiten und kostet 8,50 €. Die App für das iPad kostet 7,99 im App Store von Apple.