Rundflug um den Falter

Was ein gedrucktes Heft nicht leisten kann: Unser GEO-Skop-Aufmacherbild ist eigentlich eine filmische Sensation - hier der Beweis

Erstmals ist dem Fotografen Stefan Diller eine "Rundumaufnahme" mit einem Elektronenmikroskop gelungen. Das rätselhafte Objekt ist greta oto, ein Schmetterling, in der Anmiation genaustens von allen Seiten zubetrachten. Und zwar in einer Tiefenschärfe, wie sie nur unter dem Elektronenmikroskop möglich ist.

"Das Ganze ist in diesem Fall mehr als die Summe seiner Einzelbilder", sagt Stefan Diller. Für das Video wurde der auf einem speziellen Objekttisch drapierte Glasflügelfalter mittels acht Motoren in die jeweils gewünschte Position gefahren.