1. Platz:

Bergsteiger: Zünftig in Wanderstiefeln und mit Hut machen sich Tim, 9, und Nils Egener, 5, auf, den Gipfel zu erklimmen

2. Platz:

S-Bahn-Fahrer: Mit Tempo aus dem Tunnel kommt die S-Bahn von Josef Beimel, 11, aus Maintal-Hochstadt. Zwei Tage harte Arbeit stecken in seinem Bild. Zum Glück machten seine Schwestern als Fotomodelle mit: Nele, 8,

und Emmi, 6, winkten am Rand, die dreijährige Lilli lachte durch die "Scheibe"

3. Platz

Skispringerin: Johanna Drechsel, 15, aus Viersen, verwandelte ihren Garten mit Bettlaken und Tüchern in eine Winterlandschaft

4. Platz:

Profi-Skateboarder: Jannik Seeg, 11, aus Herbrechtingen kennt die tollsten Skateboard-Tricks - auch wenn dieser hier in der Mülltonne endet

5. Platz:

Tierforscher: Mutig und mit Fernglas bewaffnet zog Hagen von Klopotek, 10 Jahre aus Seligenstadt, aus, um wilde Vierbeiner zu finden

6. Platz:

Fakir: Arun Mayer schwebt elegant über den spitzen Messern. Der Zwölfjährige aus Landau will Artist werden und als musizierender Fakir auftreten

7. Platz:

Urwald-Forscherin: Ist hier nur die Frage, wer hier wen kriegt: Die Forscherin den Schmetterling - oder der Löwe die Forscherin? Marianne Spieß, 11, aus Neu-Ulm, weiß jedenfalls, dass im Urwald viele Gefahren lauern. Aber solange im Löwendress "nur" ihre Schwester Juliane, 9, steckt geht es ja noch ...

8. Platz:

Artisten: Im Dreierpack treten hier in Wendlingen auf: Laetitia Raid, 8, als Gewichtheberin, ihre Zwillingschwester Valentia auf dem Hochseil und Olivia, 10, auf dem Einrad. Wobei es Laetitia eindeutig am schwersten hatte - sie musste "aufgepolstert" vor die Kamera!

9. PLatz:

Dachdecker: Einen starken Auftritt hat hier Justin Adam aus Wennigsen. Fast könnte man glauben, dass der Elfjährige ganz locker mehr als zwei Dutzend Dachpfannen stemmt. Und dabei noch elegant eine Trittleiter hochläuft

10. Platz:

Jongleur: Jörn Jochims, 12, aus Bad Berleburg sitzt nicht nur auf dem Einrad, fährt übers Hochseil und jongliert mit drei Ringen. Er hat bei seinem Bild sogar an die klatschenden Hände des Publikums gedacht!

11. Platz:

Schutzengel: Leider ist dieser Beruf noch nicht erfunden, trotzdem machten Juliana Okropiridse, 13, aus Wien und ihre Schwester Eliso, 9 , und ihr Bruder Artschil, 11, eine gute Figur als geflügelte Himmelboten

12. Platz:

Jan Luig, 6, aus Tübingen zeigt, dass ein Holzrädchen nicht nur zum Fahren da ist - man kann sich darauf auch als Artist versuchen. Schön ist auch das kleine Detail - der herabhängende Schlüsselanhänger!

13. Platz:

Springreiterin: Lioba Schmukat, 7, aus Butzbach hat zwar noch kein eigenes Pferd, aber fünf Geschwister, die jeden Spaß mitmachen. Unter der Decke stecken vorn Rosalie, 17, und hinten Valentin, 15. Gemeinsam nehmen sie wohl jede Hürde

14. Platz:

Vulkanologe: Eine heiße Spur verfolgt Paul Born, 7, aus Altenholz. Er interessiert sich brenned für Vulkane! In Alufolie und ein glitzerndes Faschingskleid gewickelt, kraxelte er den selbst gemalten Lavaberg hinauf

15. Platz:

Synchron-Springerinnen: Beim Synchron-Springen müssen zwei Sportler exakt dieselben Bewegungen machen - Kristin Heinecke, 8, und ihre Schwester Lena, 10, aus Königslutter zeigen wie's geht

Schneider

Koch

Gärtner

Gärtner

Frisör

Künstler

Naturforscher

Zirkusartist

Tierforscher

Architekt

Fußballer

Fußballer

Maler

Rockband

Ornithologe

GEOlino-Newsletter
nach oben