Sich einen hinter die Binde kippen
Habt ihr schon einmal von der deutschen Redewendung "Sich einen hinter die Binde kippen" gehört? Wir erklären, wie diese Redensart entstand und was Krawatten damit zu tun haben
Blau machen
Wir verraten euch, was es mit dem Ausdruck "Blau machen" auf sich hat und wie die Redensart entstand.
Grips haben
Wenn redensartlich jemand Grips hat, dann ist er ziemlich klug. Doch wie entstand der Begriff und was ist Grips eigentlich genau? Wir erklären es euch!
Hokus Pokus
Jeder kennt die Zauberformel "Hokus Pokus!". Doch ursprünglich hatte Zauberei mit dem ganzen Hokuspokus gar nichts zu tun. Der Ausspruch geht nämlich auf die katholische Kirche zurück...
Etwas auf dem Kasten haben
Wer etwas auf dem Kasten hat, muss nicht auf dem Kleiderschrank nachgucken - er kann etwas einfach richtig gut
Das schlägt dem Fass den Boden aus
Wir erklären euch, wie die deutsche Redewendung "Das schlägt dem Fass den Boden aus!" entstand und was die Brauerei-Szene mit der Redensart zu tun hat
Mein lieber Herr Gesangsverein!
Habt ihr schon einmal jemanden erstaunt "Mein lieber Herr Gesangsverein!" ausrufen hören? Wir verraten euch, was hinter der deutschen Redewendung steckt
Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts
Wenn jemand redensartlich sagt "Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!" haben die meisten sicher das niedliche Tier mit den großen Löffeln vor Augen. Doch tatsächlich hat die Redewendung einen ganz anderen Ursprung...
Keinen Pfifferling auf etwas geben
Wer keinen Pfifferling auf etwas gibt, in dessen Augen ist die Angelegenheit geradezu wertlos. Doch wieso spricht man da ausgerechnet vom Pfifferling?
Alter Schwede - Redewendung
Habt ihr schon einmal "Alter Schwede!" gerufen? Wir erklären, wie die Redewendung entstand und was diese mit den Protestanten im Dreißigjährigen Krieg zu tun hat
Das macht den Kohl auch nicht fett
In manchen Situationen sagt man "Das macht den Kohl auch nicht fett". Wir erklären euch, was diese Redewendung bedeutet und erläutern ihre Geschichte
Auf die Barrikaden gehen
Mit dem ist nicht gut Kirschen essen
Wir erklären euch, was es mit der deutschen Redewendung "Nicht gut Kirschen essen" auf sich hat und was sie bedeutet
Über den Tisch ziehen
Lena H. aus Reichensachsen möchte gerne wissen, woher der Spruch "Jemanden über den Tisch ziehen" kommt. Alles über diese Redewendung erfahrt ihr hier
Wie ein Lauffeuer
Manchmal verbreiten sich Gerüchte redensartlich wie ein Lauffeuer. Wie die deutsche Redewendung entstanden ist und was genau sie bedeutet, erklären wir euch hier
Schmetterlinge im Bauch
Schmetterlinge im Bauch zu haben ist ein wunderbares Gefühl. Doch woher kommt diese Redewendung? Wir verraten es euch!
Tacheles reden
Ihr wollt Klartext reden? Dann versucht es doch mit Tacheles. Nein, das ist keine eigene Sprache. Wer Tacheles redet, sagt ohne Umschweife, was er denkt
Über seinen Schatten springen
Sicher seid auch ihr schon einmal über euren Schatten gesprungen - zumindest redensartlich. Oder?
Nach jemandes Pfeife tanzen
Wenn wir alles tun, was ein anderer von uns verlangt, dann tanzen wir nach dessen Pfeife. Ihr wollt wissen, woher diese Redewendung stammt? Hier erfahrt ihr es
Heureka!
Habt ihr schon einmal jemanden "Heureka!" ausrufen hören? Wir erklären euch die Bedeutung von "Heureka!" und erklären, wie die Redensart entstand
Dreckige Schuhe
Habt ihr schon einmal die deutsche Redewendung "Dreck am Stecken haben" gehört? Wir verraten euch, welche Geschichte hinter der Redensart steckt und was sie bedeutet
Pünktlich wie die Maurer
Sicher habt ihr schon einmal den Ausdruck "Pünktlich wie die Maurer" gehört, oder? Wir erzählen euch, wie die deutsche Redewendung entstand.
Von etwas Wind bekommen
Sicher habt ihr von dieser Redewendung schon einmal "Wind bekommen", oder? Sonst wärt ihr schließlich nicht auf dieser Seite gelandet! Wie erklären euch, wie die deutsche Redensart entstanden ist und was sie bedeutet
Der Wermutstropfen
Habt ihr schon einmal vom Wermutstropfen gehört? Wir verraten euch, was mit der deutschen Redewendung gemeint ist und wie diese entstand
Sparschwein
Niemand lässt sich gern als Geizkragen oder Geizhals bezeichnen. Welche Bedeutung sich hinter diesem Begriff versteckt, erklären wir euch in unserem Redewendungen-Lexikon
Pi mal Daumen
Wir erklären, was es mit der Redewendung "Pi mal Daumen" auf sich hat und was sie bedeutet.
Jemandem nicht das Wasser reichen können
Wir erklären, was die Redewendung "Jemandem nicht das Wasser reichen können" entstand und was sie bedeutet
Jemanden durch den Kakao ziehen
Nein, nett ist das nicht: Ziehen wir jemanden durch den Kakao, verspotten wir ihn und machen ihn, meist vor anderen, lächerlich. Doch woher kommt die Redewendung?
Auf keinen grünen Zweig kommen
Habt ihr schon einmal von der Redewendung "Auf keinen grünen Zweig kommen" gehört? Wir erzählen euch, wie diese Redewendung entstand und was sie bedeutet
Krähe auf einem Ast
Wenn alles schief läuft, dann ist man redensartlich ein Pechvogel. Doch wie entstand diese Redewendung überhaupt? Wir gehen dem Pechvogel auf die Spur...

Seiten

nach oben