Wissensquiz 6: Tiere und Pflanzen, Teil II.
Wie gut kennt ihr euch in der Natur aus? Mit den 15 Fragen und Antworten in unserem Quiz könnt ihr euch selber testen
Tintenfisch mit eingebauter Lampe
Damit sie auch im Dunkeln ihre Beute finden, verfügen Tintenfische im Meer vor Hawaii über einen tollen Trick: Sie knipsen ihre körpereigene Taschenlampe an
Kaltwasserkorallen: Die kühlen Blumentiere
Farbenfroh schillernde Korallen-Riffe knapp unter der Wasseroberfläche - Forscher fanden heraus, dass es steinerne Unterwasser-Wälder nicht nur im Pazifik, sondern auch bis in den hohen Norden gibt
Leben im Dunkeln
In 1000 Meter Wassertiefe ist es stockfinster. Doch selbst hier leben große und kleine Kreaturen. Aber wie? - Das erklären ein Artikel und eine interaktive Animation
Meeres-Aquarien: Fenster zu geheimnisvollen Welten
Rochen kraulen, Haie beobachten - ein Tag im Super-Aquarium ist wie eine Tauchfahrt durch die Meere dieser Erde. GEOlino extra hat sich für euch in den größten Ozeanarien der Welt umgeschaut und verrät auch, wo ihr in Deutschland abtauchen könnt,...
Alligatoren - die Herren der Sümpfe
Wenn ein Alligator zuschnappt, hat die Beute selten eine Chance. Aber manchmal sind die Echsen richtig zärtlich. GEOlino zeigt euch diese überraschend sanfte Seite
GEO
Klimaveränderungen bringen Gefahren für Mensch und Tier. Inzwischen wandern Pinguine sogar schon in die innere Antarktis. Erfahrt hier mehr über die globale Erwärmung
Tiere und Pflanzen
Was wisst ihr über Tiere und Pflanzen? Macht mit bei unserem Ratespiel: 15 Fragen über Wissenswertes aus Flora und Fauna!
Waschbären - putzig, frech und schlau
Eigentlich stammt der Waschbär aus Nordamerika, doch inzwischen fühlt er sich auch bei uns zu Hause. Ein waschechter "Saubermann" ist er allerdings nicht
GEO
Das Leid von Versuchstieren geht alle an. Wir sagen euch, wie ihr helfen könnt
"Mein Haustier und ich": Willi
Bei unserem Wettbewerb "Mein Haustier und ich" wollten wir von euch wissen, was ihr an eurem Tier am liebsten mögt. Diesmal stellen wir Wenckes Kaninchen Willi vor, das gern beim Telefonieren dabei ist
Kängurus: Kinderstube im Beutel
Känguru-Nachwuchs entwickelt sich nach der Geburt noch lange weiter, bevor er "fertig" ist: Im sicheren Beutel der Mutter
Der Mammutbaum: Rekordhalter der Bäume
Sie sind die größten Organismen der Welt, wachsen über 100 Meter hoch und werden mehr als 1500 Jahre alt - Mammutbäume
Die größte Blüte der Welt
Sie ist riesig, wächst in rasendem Tempo und stinkt zum Himmel. Die Titanenwurz ist die größte Blume der Welt. Ihre Blüte kann über drei Meter hoch und 1,50 Meter breit werden. Erst vor ein paar Tagen hat sie ihre Riesenblüte in den Botanischen...
Orang-Utans: Mit der Säge kommt das Aus
Wilde Orang-Utans gibt es nur in Borneo und Sumatra. Doch jeden Tag wird ein weiteres Stück ihres Lebensraums abgeholzt. Die "Waldmenschen" sterben langsam aus. GEOlino erzählt von der Bedrohung der Orang-Utans und stellt euch einige...
Unter wilden Wölfen
Wölfe gelten oft als böse und heimtückisch. Dabei sind sie eher scheu und meiden uns Menschen. Dem Forscher Werner Freund ist es trotzdem gelungen, von den Tieren akzeptiert zu werden - indem er selbst "zum Wolf" geworden ist
Räuber im Blumentopf
Sie gehen auf Jagd, ohne sich einen Millimeter von der Stelle zu bewegen und verspeisen ihren Fang, obwohl sie weder Maul noch Magen haben: die fleischfressenden Pflanzen. GEOlino stellt euch das "gefährliche" Grünzeug vor
Die Kreaturen der Zukunft
Wie sehen Tiere aus in hundert und zweihundert Millionen Jahren aus? Experten haben am Computer nie gesehene Geschöpfe erschaffen
Wolf im Wald hinter einem Baumstamm
Wölfe kennt ihr wahrscheinlich nur aus dem Zoo. Doch Biologen wie Gesa Kluth haben die geselligen Tiere auch in freier Wildbahn in Deutschland wieder entdeckt. Warum sind die Wölfe wieder da?
GEO
Auch Pferde können Bauchschmerzen haben, Zahnweh oder gebrochene Beine. Manchen ist nur noch im Krankenhaus zu helfen. In Hannover steht eine der größten Pferdekliniken Deutschlands. Dort gibt es Spezialfutter, Gipsverbände - und moderne...
Harry Potter mit seiner Eule Hedwig
Lautes Flattern! Eine dicke graue Eule fliegt direkt auf den Tisch von Ron, Harry und Hermine zu. Mit einem Brief im Schnabel und ausgestreckten Krallen kracht sie in ungebremst in eine Cornflakes-Schüssel...
Orientieren in der Natur - die Tricks
Mit Karte und Kompass den Weg zu finden ist leicht. Doch was tun, wenn ihr beides einmal nicht dabeihabt? Wir zeigen es euch!
GEO
Wo andere ins Auto steigen, spannen Inuit ihre Schlittenhunde an. An der eisigen Küste Grönlands sind Mensch und Husky unzertrennlich. Doch nicht nur zur Arbeit werden die Hunde benötigt
GEO
Die schnellsten Gespanne brauchen 11 Tage für den 1609 Kilometer weiten Weg durch die eisige Kälte Alaskas. Beim "Yukon Quest" droht der Tod durch Erfrieren, der Angriff wilder Tiere - und die Angst, dass die Hunde stehen bleiben
Fledermaus im Flug bei Nacht
Sogar in pechschwarzer Umgebung sausen Fledermäuse schnell wie der Blitz durch die Lüfte - und ecken garantiert nirgendwo an. Es dauerte lange, bis Biologen herausfanden: Die pelzigen Kobolde sehen tatsächlich mit ihren Ohren!
GEO
8000 Stacheln sind ein guter Panzer. Besonders wenn man so klein und friedlich ist wie ein Igel. Mit dieser wirksamen Selbstverteidigungstaktik lassen die nachtaktiven Tiere jeden Feind dumm aussehen. Und das ist nicht ihr einziger Trick…
GEO
Hilfe für Flughund-Waisen: In einem australischen Krankenhaus werden Fledermaus-Babys aufgepäppelt, deren Mütter gestorben sind
Igel gefunden: Ernährung und Haltung
Igel gefunden - was nun? Hier erfahrt ihr, woran man ein krankes oder schwaches Tier erkennt, wie man ihm helfen kann und was man als Igelretter noch so alles wissen muss
Fledermäuse: Die Jäger der Nacht
Wenn es dämmert, kommen sie aus ihren Verstecken und machen sich auf die Jagd: die Fledermäuse. Ihre tollkühnen Flugmanöver in stockdunkler Nacht haben den Forschern lange Zeit Rätsel aufgegeben - bis sie herausfanden, dass Fledertiere mit den...

Seiten

nach oben