GEO
Wer schwache Nerven hat, sollte besser nicht weiterlesen. Denn hier geht es um Tiere, die einen ganz speziellen Lebensraum besiedeln: den menschlichen Körper! Zwar sind die wenigsten Parasiten tödlich, aber gruselig finden viele sie trotzdem
GEO
Um ungewöhnliche Tier- und Pflanzenarten zu entdecken, muss man keinen Ozean überqueren. Beim GEO-Tag der Artenvielfalt in Tirol und Südtirol waren große und kleine Artenjäger, Profis und interessierte Laien auf der Pirsch
GEO
Drei Monate lang hat sich ein Zoologenteam durch den brasilianischen Dschungel geschlagen - und dort eine sensationelle Entdeckung gemacht: Das Riesenpekari, eine bisher völlig unbekannte Schweine-Art
Kamele in der Wüste
Sie sind Weltmeister im Wassersparen, können mit Absicht Fieber bekommen und zählen dornige Sträucher zu ihren Leibgerichten: Kamele sind Meisterwerke der Natur
Zaunkönig auf einem dicken Ast
Jetzt kommen die Singvögel wieder groß raus: In Garten und Park trällert, pfeift und piept es. Dafür kommen viele der federleichten Kerlchen ganz aus Afrika angereist.
GEO
Hier findet ihr die wichtigsten Begriffe zum Thema Reiten
GEO
Sahen Pferde eigentlich immer schon so aus wie heute? Wie kam das Pferd zum Menschen? Welche Rassen gibt es? Die Antworten darauf - und ein Pferde-Pinboard - findet ihr hier
Rettet den Sibirischen Tiger!
Die größte Katze der Welt ist vom Aussterben bedroht: Wilderei und Straßenbau bedrohen den Bestand der Tiere.
Wissensquiz 6: Tiere und Pflanzen, Teil II.
Wie gut kennt ihr euch in der Natur aus? Mit den 15 Fragen und Antworten in unserem Quiz könnt ihr euch selber testen
Tintenfisch mit eingebauter Lampe
Damit sie auch im Dunkeln ihre Beute finden, verfügen Tintenfische im Meer vor Hawaii über einen tollen Trick: Sie knipsen ihre körpereigene Taschenlampe an
Kaltwasserkorallen: Die kühlen Blumentiere
Farbenfroh schillernde Korallen-Riffe knapp unter der Wasseroberfläche - Forscher fanden heraus, dass es steinerne Unterwasser-Wälder nicht nur im Pazifik, sondern auch bis in den hohen Norden gibt
Leben im Dunkeln
In 1000 Meter Wassertiefe ist es stockfinster. Doch selbst hier leben große und kleine Kreaturen. Aber wie? - Das erklären ein Artikel und eine interaktive Animation
Meeres-Aquarien: Fenster zu geheimnisvollen Welten
Rochen kraulen, Haie beobachten - ein Tag im Super-Aquarium ist wie eine Tauchfahrt durch die Meere dieser Erde. GEOlino extra hat sich für euch in den größten Ozeanarien der Welt umgeschaut und verrät auch, wo ihr in Deutschland abtauchen könnt,...
Alligatoren - die Herren der Sümpfe
Wenn ein Alligator zuschnappt, hat die Beute selten eine Chance. Aber manchmal sind die Echsen richtig zärtlich. GEOlino zeigt euch diese überraschend sanfte Seite
GEO
Klimaveränderungen bringen Gefahren für Mensch und Tier. Inzwischen wandern Pinguine sogar schon in die innere Antarktis. Erfahrt hier mehr über die globale Erwärmung
Tiere und Pflanzen
Was wisst ihr über Tiere und Pflanzen? Macht mit bei unserem Ratespiel: 15 Fragen über Wissenswertes aus Flora und Fauna!
Waschbären - putzig, frech und schlau
Eigentlich stammt der Waschbär aus Nordamerika, doch inzwischen fühlt er sich auch bei uns zu Hause. Ein waschechter "Saubermann" ist er allerdings nicht
GEO
Das Leid von Versuchstieren geht alle an. Wir sagen euch, wie ihr helfen könnt
"Mein Haustier und ich": Willi
Bei unserem Wettbewerb "Mein Haustier und ich" wollten wir von euch wissen, was ihr an eurem Tier am liebsten mögt. Diesmal stellen wir Wenckes Kaninchen Willi vor, das gern beim Telefonieren dabei ist
Kängurus: Kinderstube im Beutel
Känguru-Nachwuchs entwickelt sich nach der Geburt noch lange weiter, bevor er "fertig" ist: Im sicheren Beutel der Mutter
Der Mammutbaum: Rekordhalter der Bäume
Sie sind die größten Organismen der Welt, wachsen über 100 Meter hoch und werden mehr als 1500 Jahre alt - Mammutbäume
Die größte Blüte der Welt
Sie ist riesig, wächst in rasendem Tempo und stinkt zum Himmel. Die Titanenwurz ist die größte Blume der Welt. Ihre Blüte kann über drei Meter hoch und 1,50 Meter breit werden. Erst vor ein paar Tagen hat sie ihre Riesenblüte in den Botanischen...
Orang-Utans: Mit der Säge kommt das Aus
Wilde Orang-Utans gibt es nur in Borneo und Sumatra. Doch jeden Tag wird ein weiteres Stück ihres Lebensraums abgeholzt. Die "Waldmenschen" sterben langsam aus. GEOlino erzählt von der Bedrohung der Orang-Utans und stellt euch einige...
Unter wilden Wölfen
Wölfe gelten oft als böse und heimtückisch. Dabei sind sie eher scheu und meiden uns Menschen. Dem Forscher Werner Freund ist es trotzdem gelungen, von den Tieren akzeptiert zu werden - indem er selbst "zum Wolf" geworden ist
Räuber im Blumentopf
Sie gehen auf Jagd, ohne sich einen Millimeter von der Stelle zu bewegen und verspeisen ihren Fang, obwohl sie weder Maul noch Magen haben: die fleischfressenden Pflanzen. GEOlino stellt euch das "gefährliche" Grünzeug vor
Die Kreaturen der Zukunft
Wie sehen Tiere aus in hundert und zweihundert Millionen Jahren aus? Experten haben am Computer nie gesehene Geschöpfe erschaffen
Wolf im Wald hinter einem Baumstamm
Wölfe kennt ihr wahrscheinlich nur aus dem Zoo. Doch Biologen wie Gesa Kluth haben die geselligen Tiere auch in freier Wildbahn in Deutschland wieder entdeckt. Warum sind die Wölfe wieder da?
GEO
Auch Pferde können Bauchschmerzen haben, Zahnweh oder gebrochene Beine. Manchen ist nur noch im Krankenhaus zu helfen. In Hannover steht eine der größten Pferdekliniken Deutschlands. Dort gibt es Spezialfutter, Gipsverbände - und moderne...

Seiten

nach oben