Antilope
Sie teilen ihre Nahrung, putzen oder beschützen sich: In der Natur bilden Tiere oft Teams, um besser zu leben oder um ihr Überleben zu sichern.
Experimenta Entdeckerwelten
In der warmen Sommerluft scheint die Natur etwas zur Ruhe zu kommen. Am frühen Morgen könnt ihr jetzt an einem See jungen Libellen beim Schlüpfen zusehen
Glühwürmchen
Mit ein wenig Glück sehen wir in manch warmen Juninächten Glühwürmchen leuchtende Kreise ziehen! Lest, wie und warum die Leuchtkäfer in der Dunkelheit leuchten
Erdbeeren
Ob im Kuchen, als Eis, in Milchshakes oder einfach pur - Erdbeeren sind der Renner im Sommer. Wir liefern euch fünf Fakten über Erdbeeren, die ihr bestimmt noch nicht kanntet!
Unternehmungstipps im Juni
Blumen und Gräser strecken im Juni der Sonne ihre Blüten entgegen. Wir geben tolle Tipps zum Malen und Backen in der Natur
Fünfmal staunen über Schildkröten
Schildkröten krochen bereits über die Erde, als die Dinosaurier noch unseren Planeten bevölkerten. Fünf Fakten!
Sämlinge in der Erde
Wo wächst eigentlich die Avocado? Und wo die Ananas oder die Ingwerwurzel? Wachsen sie am Baum? Die meisten von uns haben auf diese Fragen keine Antwort parat, schließlich "wachsen" die Exoten hierzulande doch im Supermarkt. Aber mit ein...
Junge mit Lupe im Gras
Der Sommer steht vor der Tür, viele Pflanzen blühen und abends bleibt es länger hell. Beste Voraussetzungen, um die Natur in vollen Zügen zu genießen!
Eisheiligen
Jahrhundertelang orientierten sich die Menschen an Bauernregeln, wie dieser: "Gar fürchterlich sind diese drei, wenn sie besuchen uns im Mai". Gemeint sind die Eisheiligen! Was hinter diesem Spruch steckt, erklären wir euch hier
Familie beobachtet Vögel mit Fernglas
Am zweiten Maiwochenende ruft der NABU dazu auf, die Vögel zu zählen und zu melden. Wie ihr mitmachen könnt und welche Preise es dabei zu gewinnen gibt, erfahrt ihr bei uns.
Flamingos im Wasser
Kaum einer tanzt aus der Reihe: Im Gleichschritt präsentieren Flamingos ihre Choreografie. Wer sich gut anstellt, verdreht seinen Artgenossen den Kopf.
Lawine
Schnee donnert nicht einfach so ins Tal - sondern nur unter bestimmten Voraussetzungen. Experten teilen Lawinen deshalb in verschiedene Typen ein. Drei davon stellen wir euch hier vor
Frühling
Die kalten Tage werden seltener, dafür zeigt sich die Sonne im März und April immer öfter. Auf den Wiesen sprießen die ersten Blumen und die Vögel zwitschern. Klare Zeichen: Der Frühling ist da! Wir liefern euch zehn Gründe, den Frühling zu lieben
Kampf der Feldhasen
Frühlingszeit ist Paarungszeit. In der Tierwelt müssen sich dann vor allem die Männchen ins Zeug legen und mit ihren Verführungskünsten überzeugen. Sie protzen, prügeln, tanzen, tricksen, singen… Ach, lest selbst
Kind im April
"April, April - der macht, was er will!" Doch wir lassen uns vom wechselhaften Wetter nicht beirren und blicken auf den Frühling, der sicher bald vollends erblühen wird
Die Malizia
Malizia begibt sich auf eine spannende Reise mit dem Projekt Ocean Challenge. Hier erfahrt ihr, was sich hinter dem Projektnamen verbirgt und welche Ziele die Macher damit erreichen möchten
Fünfmal staunen über Pollen
Kribbelt's euch schon in der Nase? Mit dem Frühling kommt der Heuschnupfen. Schuld daran sind Gräser- und Blütenpollen
Biene trinkt Wasser
John Wells aus Texas versenkte seine Kamera in einer großen Tonne mit Wasser - heraus kamen lustige Videoaufnahmen!
Mädchen im März
Im März beginnt der Frühling! So manche Wiese verwandelt sich plötzlich in ein Blütenmeer und die Tiere kehren aus dem Winterschlaf zurück. Einige können jedoch Starthilfe gebrauchen
Klimahaus Bremerhaven
Wir präsentieren euch die besten Museen und Ausstellungen, die sich mit Themen wie Klima und Klimawandel befassen
Erde ist eine Scheibe
Dass die Erde rund ist und die Kontinente auf ihrer Oberfläche wandern, ist für uns heute ganz selbstverständlich. Doch Forscher und Denker früherer Zeiten hatten ganz andere Vorstellungen von unserem Planeten. Wir stellen euch einige ihrer...
Mädchen pflückt Schneeglöckchen
Auch wenn draußen noch alles friert, sollte man im Februar nix wie raus, bevor einem noch das erste Grün entgeht. Selbst bei Frost, Schnee und eiskaltem Wind gibt es draußen viel zu entdecken
Zwei Giraffen vor blauem Himmel
Die IUCN hat Giraffen sind auf die Rote Liste der bedrohten Arten gesetzt. Wir erklären, wieso die Tiere vom Aussterben bedroht sind

Seiten