Plattschnabel-Motmots (Electron platyrhynchum minor) brüten in langen Tunneln in Steilwänden. Dort sind die Jungen sicher vor Räubern wie Schlangen und Affen

Brüllaffen (Alouatta palliata) fressen hauptsächlich junge Blätter

Dies ist ein toter Schmetterling. Seine Flügel verrotten - und setzen dabei Nährstoffe frei, die für andere Organismen lebenswichtig sind 

Das grelle Farbenkleid dieser Raupe soll gefräßige Feinde abschrecken

Unablässig sind Blattschneiderameisen (Atta colombica) dabei, Pflanzen zu zerlegen und zur Kolonie zu tragen

So viele Ameisen auf einem Haufen: Treiber-Ameisen (Eciton hamatum) bilden Kolonien, indem sie sich mit den Beinen aneinanderklammern

Eine Raubwanze (links) sucht den Schutz einer Ameisenkolonie, indem sie die Gestalt der Ameise Ectatomma tuberculatum (rechts) nachahmt

Der süße Duft von Aronstabgewächsen lockt Bienen von weit her zur Bestäubung an

Die orange-farbene Copiphora-Heuschrecke gehört zu einer der vielen Tausend Insektenarten, die im Wald von Barro Colorado in Panama heimisch sind

Fledermäuse (Uroderma bilobatum) bauen Verstecke, indem sie große Blätter von Bananen und Palmen so einschneiden, dass sich diese zu einem Zelt formen lassen

Eine Rundohrfledermaus (Tonatia silvicola) frisst eine am Boden erbeutete Heuschrecke

Seltener Anblick bei Nacht: ein Ozelot-Männchen (Felis pardalis) auf der Pirsch nach Beute. Ozelots sind nachtaktive Beutetiere

Baumhocker: Der Zwergameisenbär (Cyclopes didactylus) ernährt sich nur von Ameisen, die er im Geäst entdeckt

Sprungbereit späht ein Rotaugenlaubfrosch (Agalychnis callidryas) in die Umgebung

In der Brut eines Rotaugenlaubfrosches sind bereits Kaulquappen herangereift

Fischertukane (Ramphastos sulfuratus brevicarinatus) gehören zu den imposantesten Vögeln auf Barro Colorado

Landkrabbe (Potamocarcinus richmondi)

Auge in Auge mit Bufo marinus, der Aga-Kröte

Das ist Christian Ziegler, der Fotograf, der all die tollen Fotos gemacht hat. Er hat sich auf die Lauer gelegt, um die besten Momente abzupassen

GEOlino-Newsletter
nach oben