Anti-Wilderer-Einheiten helfen die Schneeleoparden vor illegalen Jägern zu schützen

Weltmeister: Noch springt der Kleine nicht sehr weit, ist er erwachsen kann er Felsspalten von 16 Metern überqueren

Laut NABU ist der Schneeleopard die am stärksten bedrohte Großkatze der Welt

Unterschlupf suchen Schneeleoparden meist in Felsspalten und Höhlen, in denen sie auch ihre Jungtiere zur Welt bringen

Das Fell der Schneeleoparden ist besonders dicht. 4.000 Haare pro Quadratzentimeter schützen die Tiere vor rauem Gebirgswetter

GEOlino-Newsletter
nach oben