Kinderarmut

Rund 2,4 Millionen Kinder und Jugendliche gelten in Deutschland als armutsgefährdet. Das sind 1,5 Prozentpunkte mehr als im Jahr 2010.

Recht auf Kitaplätze

In Deutschland fehlen rund 293.000 Kitaplätze. Dabei haben Eltern hierzulande bereits seit 2013 einen gesetzlichen Anspruch auf einen Betreuungsplatz, sobald ihr Kind ein Jahr alt ist.

Recht auf Freizeit

Damit Kinder sich entwickeln können, brauchen sie Zeit für sich. Deshalb muss jedes Kind das Recht auf Freizeit haben, in der es frei spielen kann und nicht lernen oder arbeiten muss.

Gesunde Ernährung

Kinder brauchen eine ausgewogene Ernährung, um gesund zu bleiben. Während weltweit mehr als 160 Millionen Kinder unter fünf Jahren für ihr Alter zu klein sind, weil sie nicht genug zu essen haben, macht Zucker vor allem in Industrieländern viele krank und süchtig.

Flucht

Weltweit sind rund 28 Millionen Kinder auf der Flucht vor Krieg, Gewalt und Armut und auf der Suche nach einem besseren Leben.

Mobbing

Viele Kinder sind von Mobbing betroffen und werden ausgeschlossen oder lächerlich gemacht. Mobbing-Opfer leider oft auch Jahre später an den Folgen und haben Schlafstörungen oder Depressionen.

Inklusion

Kein Kind darf ausgegrenzt werden. Für Kinder mit Behinderung bedeutet dies, dass sie mit Ansporn und Freude gemeinsam mit anderen Kindern - mit und ohne Behinderung - lernen.

Kinderarbeit

Weltweit gibt es rund 190 Millionen Kinderarbeiter. Viele werden als billige Arbeitskräfte ausgebeutet und leiden unter Arbeitsbedingungen, die gefährlich sind.

Recht auf Bildung

Alle Menschen haben Anrecht auf Chancengleichheit und Bildung. Trotzdem bleibt mehr als 60 Millionen Kindern weltweit dieses Recht verwehrt.

Soziale Medien

Soziale Medien bieten zwar viele Chancen, Kinder müssen den Umgamg damit aber erst lernen. Persönliche Informationen können von Fremden zur Kontaktaufnahme genutzt werden, unbedacht veröffentlichte Fotos und Videos sich sogar negativ im späteren Berufsleben auswirken.

Gewalt gegen Kinder

Gewalt gegen Kinder richtet immer Schaden an. Schweden war 1979 das erste Land, das ein Prügelverbot im Gesetzbuch verankert hat. Seitdem sind diesem Beispiel 48 Länder gefolgt.

Recht auf beide Eltern

Ein Kinder hat das Recht, beide Eltern regelmäßig zu sehen. Selbst dann, wenn sich die Eltern getrennt haben.

Der Protestonaut 2018

Für ihr Kunstprojekt "Protestonaut" haben Sophia und Alexander Hauk den Astronauten an zwölf verschiedenen Orten in Szene gesetzt und fotografiert. Jede der zwölf Fotografien setzt sich mit dem Thema Kinderschutz und Kinderrechte auseinander, macht auf politische Themen aufmerksam und zeigt aktuelle Probleme auf.

Aus den Fotos entstanden ist ein Wandkalender. Der Protestonaut Kalender für 2018 ist bei Amazon und auf der Projekt-Webseite erhältlich.

GEOlino-Newsletter