Bei Asayech zuhause gibt es keinen Wasserhahn, den man einfach aufdrehen kann, wenn man Durst hat. Sie muss das Wasser jeden Tag in Krügen holen.

GEOlino-Newsletter
nach oben