Während der Safari steckt das Team im "Elefanten-Stau" und es kommt zu hautnahen Begegnungen

Mit Hilfe des Ballons gelingen spektakuläre Luftaufnahmen

Mara sitzt im Geländewagen und filmt. Sie ist einer eurer "Tour-Leiter" und zeigt euch die schönsten Tiere Afrikas

Dabei könnt ihr etwa Löwennachwuchs hautnah erleben, ...

... Nilpferden beim Sonnenbaden zusehen, ...

... mit Elefanten durch die Savanne streifen...

... oder Nashörner am Wasserloch beobachten

Auch am Ballon befindet sich eine Kamera. Dadurch kommen die schönsten Luftaufnahmen zustande

Auch ein Hubschrauber unterstützt das Team. Einer muss ja schließlich auch den Ballon filmen!

Für die Aufnahmen am Boden gibt es auch wieder eine Spezialausrüstung. Damit kommt das Film-Team den Tieren ganz nahe

Die afrikanische Landschaft ist atemberaubend schön

Das Team begegnet den unterschiedlichsten Tierarten. Hier seht ihr Antilopen am Fluss

Die Elefanten marschieren lange Strecken durchs Wasser. Manchmal müssen sie auch schwimmen, um an das begehrte Gras zu kommen

Der Okawango von oben - ein Fluss der nie das Meer erreicht

Diese Flusspferde kühlen sich im Wasser ab und dösen

Eine zeitlang wird der Geländewagen des Film-Teams von einer Gruppe Geparden begleitet. Einer sprintet selbst dann noch nebenher, als Kevin ordentlich Gas gibt

Die Giraffen können die gesamte Savanne überblicken

Eine Herde Gnus erfrischt sich am Fluss. Diese Tiere sind die Vorboten der großen Wanderung

Eine Hubschrauber-Kamera ermöglicht weitere tolle Landschaftsaufnahmen. Die Luftaufnahmen zeigen außerdem, wie schön sich die Tiere in ihren Herden bewegen

Dieser Tierfilmer ist nah dran - Aug in Aug mit einem Kranich

Auch Zebras sind in der Savanne unterwegs

Die afrikanischen Sonnenuntergänge sind einfach einmalig in ihrer Färbung

Die Victoriafälle - ein Weltnaturerbe der UNESCO. Diese breiten Wasserfälle bieten ein schier unglaubliches Bild. Die Sonnenstrahlen zaubern in Verbindung mit dem Wasserdampf die schönsten Regenbögen

GEOlino-Newsletter
nach oben