Was wir dachten, was wir taten

DARUM GEHT’S: Während des Matheunterrichts schallt eine Durchsage durch Schulgänge und Klassenzimmer. Von einem „schwerwiegenden Sicherheitsproblem“ ist die Rede, Lehrer Filler lässt seinen Raum abschließen. Als weinendes Kind getarnt, erschleicht sich ein Amokläufer trotzdem Zutritt zu Fillers Klasse – und terrorisiert sie in den folgenden zwei Stunden. Lehrer und Schüler müssen zehn auf Zetteln vorbereitete Aufgaben erfüllen, sonst droht Schlimmes.

DARUM LOHNT ES SICH: Diese krasse Geschichte raubt Nerven und Schlaf: Man kann diesen schmalen, superspannenden Band einfach nicht zur Seite legen. Für die Älteren von euch.

  • LEA-LINA OPPERMANN: WAS WIR DACHTEN, WAS WIR TATEN • BELTZ & GELBERG • 180 SEITEN • 12,95 EURO
GEOlino-Newsletter
nach oben