Tunkt einen Papierschnipsel in den Kleister, pappt ihn auf den Ballon und streicht ihn fest. Bedeckt so den ganzen Ballon – in drei Schichten. Nur um den Ballonknoten lasst ihr eine kleine Stelle frei. Der Pappmaché-Ballon muss dann mindestens zwei Tage lang trocknen

GEOlino-Newsletter
nach oben