Gepriesene Schönheit

Meist ziehen sich die wilden Pferde von Hiva Oains ins einsame Hinterland zurück, doch ein Tier konnte Toha – einer der besten Reiter der Südseeinsel – einfangen. Am Strand von Atuona versucht er, es zuzähmen. Dichter Wald überzieht die Vulkaninsel, deren Reiz in Europa vor allem der Maler Paul Gauguin und der Chansonnier Jacques Brel bekannt machten. Beide Künstler sind auch auf Hiva Oa begraben

GEO-Ausgabe 01/2018