Archiv

Sind wir noch ganz sauber?
Wissenschaftsjournalistin Hanne Tügel hat ein Buch über Schmutz geschrieben. Genauer gesagt: über dem klugen Umgang mit ihn. Im Interview spricht die langjährige GEO-Redakteurin über unnötige Desinfektionsmittel und unsere irrationale Angst vor...
Bett machen
"Wir sind völlig hysterisch, was die Hygiene anbelangt", sagt Hanne Tügel, die Autorin des Buches "Sind wir noch ganz sauber?". Dennoch gibt es ein paar wichtige Ratschläge, die wir beim Hausputz beherzigen sollten
GEO Saisonkalender März
Wir zeigen Ihnen, welches Obst und Gemüse Sie im März aus regionalem Anbau kaufen können
Pancava-Wasserfall in Ost-Böhmen
Was macht Krkonoše Nationalpark so besonders? Und wann sollten Sie das Riesengebirge an der tschechisch-polnischen Grenze am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Kamel
Sie sind die Champions der Wüste: Schon seit Jahrtausenden schleppen Kamele für Menschen Lasten durch die heißesten und trockensten Gegenden der Welt. Trotzdem wird über sie noch viel Blödsinn erzählt. Wir klären ein paar Irrtümer auf
Warum heißt das Eichhörnchen Eichhörnchen?
Wie kam das Eichhörnchen zu seinem Namen? Löst unsere Frage der Woche!
Vielfraß (Gulo gulo)
Er ist das Schwergewicht unter den Mardern, der größte Vertreter dieser Tierfamilie – der Vielfraß. In den Nadelwäldern Nordeuropas, Nordasiens und Nordamerikas streunt er durchs Unterholz. Wehe, wenn er Hunger hat…
Na?
Blüten bestimmen kann ja jeder! Aber erkennen Sie diese Bäume an ihren Blattknospen?
Quedlinburg
Was macht Quedlinburg so besonders? Und wann sollten Sie die kleine Stadt in Sachsen-Anhalt am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Der aus einem Pippi-Langstrumpf-Film bekannte Ara Papagei mit Künstlername "Rosalinda"
Der Ara, der 1970 den Papageien "Rosalinda" im Film "Pippi in Taka-Tuka-Land" verkörperte, ist mit 51 Jahren gestorben. Ein stolzes Alter für einen Vogel. Der Papageien-Experte Marcellus Bürkle erklärt im Interview, warum...
Label "Einmal ohne, bitte"
Bislang war es eine Selbstverständlichkeit, Fleisch, Käse und andere Lebensmittel an der Theke noch einmal in Papier und Plastik einzupacken. Jetzt befüllen bestimmte Läden einfach Behälter, die Kunden mitbringen
Praia de Santa Monica
Etwas janusköpfig kommen sie daher: karg und lebensfeindlich auf der einen; grün, fruchtbar und üppig auf der anderen Seite. Die Kapverdischen Inseln punkten mit spektakulärer Natur und einem ganz besonderen Lebensgefühl
Fernando de Noronha, Brasilien
Was macht Fernando de Noronha so besonders? Und wann sollten Sie die brasilianischen Smaragdinseln am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Den Kürzeren ziehen
Was diese Redewendung zu bedeuten hat und woher sie kommt, verraten wir euch hier!
Olkhon, Baikalsee, Russland
Der größte, älteste, tiefste – es gibt kaum etwas, was der Baikalsee nicht ist, sogar UNESCO-Weltnaturerbe. Vor allem aber ist er der Spiegel der russischen Seele: groß, geheimnisvoll und mit einem Hauch von Melancholie
Getrennter Trinkbrunnen im amerikanischen Süden
Im Süden der USA herrscht Anfang der 1960er Jahre noch immer Rassentrennung. Schwarze dürfen in Restaurants nicht neben Weißen sitzen, werden von Wahlen ausgeschlossen, im Alltag diskriminiert – ein rassistisches System, von dem auch der...
Madonna della Corona, Italien
Was macht Madonna della Corona so besonders? Und wann sollten Sie die hochgelegene Felskirche am besten besuchen? Antworten finden Sie in unserer Reihe "Traumort des Tages"
Lachen
Lachen ist die beste Medizin. Besagt zumindest eine alte Redewendung. Und tatsächlich: Prusten wir los, lockern wir verspannte Muskeln und wir verbrennen sogar ein paar Kalorien
Osterkörbchen basteln
Das Korbflechten erfordert etwas Übung. Doch die Mühe wird sich lohnen: Spätestens beim Osterbrunch bekommt das selbstgemachte Osterkörbchen auf dem Tisch einen Ehrenplatz!

Seiten