GEO
Urkrebse wie Canadaspis wirbelten den Meeresboden nach Essbarem auf: Ihre kiemenbestückten Beine verwendeten sie dabei wie Schaufeln, die Dornen daran hielten die Nahrung fest. Kopfantennen registrierten, wenn Feinde nahten. Der Gliederfüßer lebte...
GEO
Gemeinsam mit seinem Verwandten Tuzoia zählte Isoxys zu den erfolgreichsten Räubern im kambrischen Urozean. Mit Greifklauen und Stielaugen ging er auf Jagd. Vor Feinden schützte ihn dabei ein weicher Rückenschild. Der Gliederfüßer lebte vor 521...
Aktuelle GEO-Magazine
<< zurück >> vor
nach oben