Der lange Weg zum Endlager
Seit Jahrzehnten produziert Deutschland tonnenweise Atommüll. Doch wohin damit? Eine langfristige Lösung scheint noch nicht in Sicht
Umweltschutz: Vollpension für Atomkraft-Gegner
Massiver Protest begleitete im November 2010 den Castor-Transport in das Zwischenlager Gorleben. Der aktive Widerstand lebt nicht nur im Wendland. GEO.de-Reporterin Katja Grundmann wartete mit Demonstranten im Landkreis Uelzen auf den Zug
Expertenrat: Laufzeitverlängerung schadet den Erneuerbaren
Der Ausbau der erneuerbaren Energien und die Verlängerung der Kernkraftnutzung stehen sich im Weg - sagen Berater der Bundesregierung