Auf dem Dach Afrikas
Unsere Autorin Kirsten Milhahn nahm sich den Kilimandscharo vor, ein nicht ganz leichtes Unterfangen
Uranabbau im Selous-Reservat?
Afrikas größtes Schutzgebiet ist bedroht, weil Tansania Rohstoffe fördern will. Umweltverbände protestieren gegen die Pläne
Erlebnis Overland Truck
8000 Kilometer und 45 Tage Afrika pur – zusammen mit einer Freundin wagt GEO.de-Redakteurin Julia Großmann das Abenteuer Overland Truck und berichtet von drei unvergessenen Begegnungen mit Mensch, Tier und Natur
Echtes Afrika
Ein Besuch bei dem einzigen Nomadenvolk Namibias oder eine Wanderung im malawischen Hinterland, wer den afrikanischen Kontinent mit all seinen Facetten kennenlernen möchte, sollte sich in die Hände der Einheimischen begeben
Ostafrikas Malawisee: Das geheimnisvolle Blau
Ostafrikas Malawisee ist fast so groß wie Belgien - ein Süßwassermeer, auf dem nur wenige Schiffe fahren. Wer mit Howard, dem leidenschaftlichen Skipper, auf Segeltour geht, entdeckt entlegene Küsten, Inseln und hilfreiche Geister
"Mit den Tieren lebe ich ganz gepardisch"
Matto Barfuss, 34, verwandelt sich von Zeit zu Zeit in einen Geparden. Seit zehn Jahren reist der Naturschützer, Buchautor und Künstler nach Tansania in den Serengeti-Nationalpark, um den Tieren in freier Wildbahn zu begegnen
Sansibars erstes Frauenorchester
Dirigentin Mariam Hamdani gibt alles, damit ihr Frauenorchester auf Sansibar proben und auftreten darf – auch gegen den Widerstand einiger fundamentalistischer Ehemänner und Imane. Die "360° - GEO Reportage" am Samstag, den 12. Dezember...