Solar Dynamics Observatory Atemraubende Zeitrafferaufnahmen der Sonne

Zum fünften Geburtstag des "Solar Dynamics Observatory" hat die Nasa ein spektakuläres Video veröffentlicht. Es zeigt Zeitrafferaufnahmen der Sonne - gewaltige Eruptionen und Sonnenstürme inklusive

Am 11. Februar 2010 schickte die Nasa den Satelliten "Solar Dynamics Observatory" ins All, um unsere Sonne genauer zu erforschen. In den vergangenen fünf Jahren hat dieser 200 Millionen Bilder des riesigen Feuerballs zur Erde geschickt – 2600 Terabyte an Daten. Die Weltraumbehörde produzierte daraus ein faszinierendes Video, das zeigt: Wissenschaft und Kunst gehen doch ziemlich gut zusammen.

Mehr zum Thema

So sieht der Mond von hinten aus
NASA-Animation
So sieht der Mond von hinten aus
Eine faszinierende Animation der NASA erlaubt einen Blick auf die Rückseite des Mondes
Scharf wie nie: Die "Säulen der Schöpfung"
Kosmos
Scharf wie nie: Die "Säulen der Schöpfung"
Seit 25 Jahren liefert das Weltraumteleskop Hubble immer wieder aufsehenerregende Fotos von den Tiefen des Alls. Nun zeigt es Materiewolken in nie dagewesener Brillanz