Nationalpark Berchtesgaden, Bayern

Der Nationalpark Berchtesgaden ist das einzige deutsche Schutzgebiet in den Alpen. Auf rund 210 Quadratkilometern erstreckt sich zwischen Watzmann und Königssee ein vielfältiges Geflecht an Wanderwegen, die an traditionellen Almen und durch tiefe Schluchten vorbeiführen

Rosstrappe, Sachsen-Anhalt

Der Granitfelsen erhebt sich knapp 400 Meter über das Bodental im Harz und stellt eine schöne Tageswanderung dar. Als Aufstieg empfiehlt sich der Präsidentenweg mit einer Länge von rund vier Kilometern. Wer lieber entspannt auf das Blättermeer schauen möchte, nimmt den Sessellift ab Thale

Naturpark Obere Donau, Baden-Württemberg

Ein aussichtsreicher Rundwanderweg führt durch die imposante Felslandschaft des Donaudurchbruchtals vorbei an Schloss Werenwag, mehreren Naturdenkmälern sowie durch das Vogelschutzgebiet Südwestalb und Oberes Donautal. Start- und Endpunkt der fast elf Kilometer langen Wanderung ist der Park- und Rastplatz Langenbrunn

Nationalpark Kellerwald-Edersee, Hessen

Diese mächtigen Hutebuchen lassen sich bei einem Spaziergang durch den Nationalpark Kellerwald-Edersee bestaunen. Der Buchenwald steht seit 2011 als "UNESCO-Weltnaturerbestätte Buchenurwälder in den Karpaten und alte Buchenwälder in Deutschland" unter besonderem Schutz. Neben Fernwanderwegen gibt es auch einige Pfade, die sich an einem Tag bewältigen lassen, wie beispielsweise der Fledermausweg oder der Ebereschenweg

Teutoburger Wald, Nordrhein-Westfalen

Die markante Sandstein-Formation "Externsteine" ist sicherlich zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert, doch wenn die Blätter der umliegenden Bäume mehrfarbig strahlen, entsteht eine ganz besondere Stimmung. Wanderer erreichen die Externsteine von Norden kommend über den Hermannsweg und von Süden über den Eggeweg, der Teil des europäischen Fernwanderwegs E1 ist. Auch die bizarren Spitzen lassen sich über Treppen und Hängebrücken erschließen

Nationalpark Hainich, Thüringen

Der Hainich ist das größte zusammenhängende Laubwaldgebiet Deutschlands und im Herbst eine ganz besondere Erscheinung. Vom Baumkronenpfad aus eröffnet sich der beste Blick über die Farbenpracht. Dieser luftige Wanderweg startet unweit der Thiemsburg und führt auf 500 Metern über einen Part des Nationalparks, der sonst nicht betreten werden darf

Nationalpark Jasmund, Mecklenburg-Vorpommern

Es sind die Rotbuchen, die das Weiß der Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund auf Rügen hier herbstlich in Szene setzen. Mit 3.003 Hektar ist der Park zwar der kleinste im Bundesgebiet, besticht aber mit tollen Ausblicken und Meeresluft. Ostsee, Buchenwälder und Kreideküste erleben Wanderer auf dem Hochuferweg Jasmund zwischen Sassnitz und Lohme

Hängeseilbrücke Geierlay, Rheinland-Pfalz

Schwindelfrei sollte man sein, wenn man sich aufmacht, um die längste Hängeseilbrücke Deutschlands zu überqueren. Auf 360 Metern Länge überquert sie das Mörsdorfer Bachtal. Wer nicht nur für den Höhenrausch ins Hunsrück reisen möchte, kann sich auch noch Teilstücke des Saar-Hunsrück-Steigs erwandern. Ein schöner Rundweg ist die sogenannte Geierlayschleife mit sechs Kilometern Länge

Biosphärenreservat Mittlere Elbe, Sachsen-Anhalt

Verwunschene Auenlandschaften und Biberburgen säumen den mächtigen Strom der Elbe zwischen Wittenberg und Seehausen. Besonders Naturliebhaber sind hier gut aufgehoben, denn das Biosphärenreservat besticht mit einem einzigartigen Artenreichtum. So lassen sich hier bis zu 250 Vogelarten und der Elbbiber beobachten. Durch das Gebiet führen insgesamt 19 Auenpfade zwischen einem und 12 Kilometern Länge

Pfälzerwald, Rheinland-Pfalz

Der Pfälzerwald steckt voller Historie. Auf den Spuren der Zisterziensern-Mönche lässt sich beispielsweise ab der Zisterzienserkirche in Eußerthal wandeln. Der sogenannte Mönchsweg führt durch eine eindrucksvolle Naturkulisse über Gräfenhausen, nach Annweiler bis auf die Burg Trifels, von der man diesen imposanten Blick genießen kann

Rothenburg ob der Tauber
Märchenhaftes Deutschland
Eine Reise entlang der Burgenstraße
90 Burgen und Schlösser verbindet die traditionsreiche Ferienroute im Süden Deutschlands. Auf einem Roadtrip von Schwetzingen bis Rothenburg entdeckt unser Autor pompöse Anlagen und unbekannte Schätze
Berlin, Spree
Ab Berlin, Hamburg oder Köln
Sieben Mikroabenteuer in Deutschland
Man muss nicht immer weit fahren, um ein Abenteuer erleben zu können. Wir stellen sieben Erlebnisse vor, die sich vor den Toren fünf deutscher Städte erleben lassen
GEO Reise-Newsletter