Reiseziel 2014: Kapstadt, Südafrika

Tafelberg und das Kap der Guten Hoffnung sind für Kapstadt-Reisende Pflicht. 2014 heißt das große Thema aber vor allem: Design. Die zweitgrößte Stadt Südafrikas trägt 2014 den Titel „Welt-Designhauptstadt“. Besonderes Augenmerk liegt auf dem Thema Nachhaltigkeit. So gehören Gartenprojekte genauso dazu wie die Mercedes-Benz Cape Town Fashion Week oder ein Wettbewerb zu den 100 besten kreativen Design-Ideen made in Südafrika.

Reiseziel 2014: Guyana, Südamerika

Der Name bedeutet so viel wie "das Land der vielen Wasser". Guyana an der Nordostküste Südamerikas besitzt jede Menge Flüsse und Wasserfälle. Die ehemalige Kolonie Großbritanniens besitzt noch unberührten tropischen Regenwald. Touristenmagnet ist der 226 Meter in die Tiefe fallende Kaieteur Wasserfall. Außerhalb der Hauptstadt Georgtown gibt es kaum Hotels, denn nur einer schmaler Streifen des Landes entlang der Küste ist überhaupt besiedelt. Im Urwald und in der Savanne im Süden leben noch einige zehntausende Ureinwohner, die Amerindians. Wer Wandern, Trekking, Birdwatching sowie Regenwald-Exkursionen sucht, findet das in dem noch unbekannteren Guyana.

Reiseziel 2014: Neufundland, Kanada

Sie möchten einmal im Leben mit Walen schnorcheln? In Neufundland ist das kein Problem. 20 Walarten sind um die Insel vor der Nordostküste Nordamerikas zuhause. Wem die Variante mit dem Schnorcheln im Atlantik zu abenteuerlich klingt, kann auch in ein Kajak oder Boot umsteigen. Bei einer Schifffahrt durch Iceberg Alley vor der Küste Labradors treiben die Eisberge durchs Wasser. Wer keine Angst vor Nebel und Walen hat, findet nicht nur jede Menge Natur, sondern auch ein Reiseziel, in dem Pauschaltourismus kaum zu finden ist.

Reiseziel: Riga, Lettland

Sie singen schon ein Abschiedslied auf ihre Landeswährung "Lat it be, Lat it be...". Lettland erhält zum 1. Januar 2014 den Euro. Zudem liefert die Hauptstadt Riga 2014 ein dichtes Kulturprogramm, denn sei ist neben dem schwedischen Umeå Kulturhauptstadt Europas. An 365 Tagen gehören Musik, Theater und Kunst dazu. Vom 9. bis 19. Juli sorgt zudem der größte Chorwettbewerb der Welt für gute Stimmung, in der unter UNESCO Welterbe stehenden Altstadt. Mehr als 20.000 Sänger aus rund 80 Ländern sind dabei. Für Musik- und Kulturfans 2014 ein Muss.

Reiseziel 2014: Malawi, Afrika

Das "warme Herz Afrikas" wird Malawi auch genannt, denn seine Bewohner gelten als besonders herzlich und gastfreundlich. Der kleine Binnenstaat Südostafrikas misst gerade mal 118.484 Quadratkilometer. Der berühmte Malawisee dagegen zählt zu den größten der Erde; mit einer Länge von 560 Kilometer und einer Breite von 80 Kilometer. An manchen Stellen ist er bis zu 704 Meter tief. Besucher sollten eine Bootstour auf dem See nicht verpassen. Daneben warten nicht nur fünf Nationalparks, sondern auch über 2000 Meter hohen Bergplateaus, das Viphya Plateau gilt als eines der schönsten im Land.

Reiseziel 2014: Chicago, USA

Sie ist nicht nur die drittgrößte Stadt der USA, sondern auch die einzige Millionenstadt im Bundestaat Illinois. Ihre Skyline ist längst berühmt und Architekturfans schätzen vor allem die verschiedenen Baustile der Stadt, die von Neoklassizismus bis Art Decó reichen. Manche nennen Sie auch nur noch Obama-Town, weil der amerikanische Präsident Barack Obama hier lebte, bevor er ins Weiße Haus zog. Was da noch fehlt, um Trendziel 2014 zu werden? Gutes Essen, natürlich. Der Guide Michelin lobt die kulinarische Vielfalt der Stadt mit ihren 47 unterschiedliche Küchenstilen. Über 400 Restaurants wurden in der Gourmetbibel verzeichnet, deshalb 2014 unbedingt ab zur Gourmettour quer durch Chicago.

Reiseziel 2014: Armenien, Südkaukasus

39 bis 41 Grad nördlicher Breite, 44 bis 47 Grad östlicher Länge so lauten die Koordinaten Armeniens. Das Land, das im Norden an Georgien, im Osten an Aserbaidschan, im Süden an den Iran und im Süden und Westen an die Türkei grenzt, ist nicht viel größer als das Bundesland Brandenburg. Es wurde noch nicht vom Tourismus entdeckt, dabei hat es viele Klosterbauten und faszinierende Landschaften wie den Kaukasus zu bieten. GEO Saison-Redakteur Bernd Schwer war auch schon da und schwärmt besonders vom Norden des Landes. Outdoor-Fans finden in Armenien noch unberührte Natur.

Reiseziel 2014: Toledo, Spanien

Sie liegt nur 70 Kilometer von Madrid entfernt und ihre Altstadt zählt zum UNESCO Welterbe. Einer von Spaniens berühmtesten Malern gelangte hier zu Ehre und Ruhm: der auf Kreta geborene Maler Domínikos Theotokópoulos besser bekannt als El Greco. Welche Stadt wird gesucht? Toledo! 1577 kam El Greco von Madrid nach Toledo und blieb bis zu seinem Tode im Jahre 1614. Im El Greco Museum sind einige seiner bekanntesten Werke wie "Die Tränen Petri" oder das "Altarbild des heiligen Bernhardin" zu sehen. Doch neben den Meisterwerken ehrt die Stadt das 400. Todesjahr des großen Malers mit einem großen Festival und Sonderausstellungen. Nix wie hin!

Reiseziele 2014: Schottland, Großbritannien

Die Schotten wissen, wie man feiert und zeigen dem Rest der Welt, was in ihnen steckt. Unter dem Motto "Year of Homecoming", sind alle eingeladen, nicht nur die Naturschönheiten, sondern auch die vielen Events im Lande zu erleben. Bei den Commonwealth Games messen sich 6.500 Athleten in 17 Sportarten vom 24. Juli bis 3. August in Glasgow. Der Ryder Cup startet vom 23. bis 28. September in Gleneagles, Perthshire. Er zählt zu den bedeutendsten Golfmannschaftsturnieren der Welt. Edinburgh feiert sich 2014 gleich mit 12 Festivals, darunter unter anderem das Filmfestival (18. bis 29. Juni), das Kunstfestival (31. Juli bis 31. August), das Fringe Festival (1. bis 25. August), in dem Theater und Comedy im Mittelpunkt stehen. Wer da nicht hinfährt, ist selber Schuld.

Reiseziel 2014: Island

Partypeople wissen es schon längs: Reykajavík ist der Ort für ausgelassene Stimmung bis in den Morgengrauen. Das Musikfestvial Iceland Airwaves (5. bis 9. November 2014) ist längst kein Geheimtipp mehr, denn jedes Jahr rockt es in der Hauptstadt der Vulkaninsel aus allen Ecken. Neben einem Bad in der Blauen Lagune und einem Ausritt auf den Island Pferden, gehört auch ein Tauchgang zwischen den Kontinenten zu den Höhepunkten einer Islandreise. Im Thingvallavatn-See, in der Silfra-Spalte treffen die zwei tektonischen Platten Nordamerikas und Eurasiens aufeinander. Island rockt!

Weitere Top Ten Listen

GEO Reise-Newsletter