Platz 15: Römische Baudenkmäler, Dom und Liebfrauenkirche in Trier

Trier ist die älteste Stadt Deutschlands und steht somit bei vielen Deutschland-Reisenden auf dem Programm. Die einstige römische Residenzstadt beeindruckt mit einem einzigartigen kulturhistorischen Angebot. So sind besonders die zum UNESCO-Weltkulturerbe zählenden römischen Baudenkmäler, die Liebfrauenkirche und der Dom zu Trier einen Besuch wert. Zudem punktet die Stadt mit der tollen Lage an der Mosel

Platz 14: Freizeitpark Ravensburger Spieleland

Neueinsteiger in den Top 15 ist der Freizeitpark Ravensburger Spieleland am Bodensee. Seit der Eröffnung 1998 empfindet sich der Freizeitpark als das größte Spielzimmer in der Bundesrepublik und spricht bereits junge Besucher ab drei Jahren an. Hier lassen sich die bekannten Brettspiele wie das „Das verrückte Labyrinth“ in XXL-Format durchspielen oder im Puzzleland die eigene Geschicklichkeit testen. Insgesamt bieten acht Themenwelten über 70 Attraktionen.

Platz 13: Nationalpark Schwarzwald

Tiefgrüne Wälder und grandiose Fernblicke in die Rheinebene machen das 10.000 Hektar Schutzgebiet des Schwarzwaldes aus. Die urwüchsige Natur sowie die Vielzahl an Wanderwege ziehen sowohl nationale als auch internationale Besucher an

Platz 12: Erfurter Altstadt mit Dom und Krämerbrücke

Erfurt begeistert mit mittelalterlichem Charme, viel Geschichte und tollen Bauwerken. Die Altstadt der thüringischen Landeshauptstadt hat so viele Besucher begeistert, dass sie auf Platz 12 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland landet

Platz 11: Kölner Dom

Schon seit dem 4. Jahrhundert standen an der Stelle des heutigen Kölner Doms Kirchen, die bedeutende Kathedrale selbst entstand allerdings erst 1248 und gehört inzwischen zum UNESCO-Weltkulturerbe

Platz 10: Moseltal

Mosel, Saar und Ruwer winden sich in engen Schleifen durch die Moselregion, in der schon Kelten und Römer vor 2000 Jahren Wein anbauten. Die Kulturlandschaft ist die älteste deutsche Weinregion und schafft es auf Platz 10 des Rankings

Platz 9: Tierpark Hellabrunn München

1911 wurde in den Isarauen der erste Geozoo der Welt eröffnet: der Tierpark Hellabrunn. Bis heute zählt er mit einer Fläche von 40 Hektar und über 19.000 Tieren aus 750 Arten zu einer der größten und artenreichsten zoologischen Anlagen in Deutschland und steht auch bei ausländischen Reisenden hoch im Kurs

Platz 8: Phantasialand

Vor den Toren Kölns liegt einer der beliebtesten Freizeitparks in Deutschland: das Phantasialand. Hier kommen vor allem Adrenalinfans auf ihre Kosten, denn hier warten die Weltrekord-Achterbahnen TARON und RAIK auf Mitfahrer und auch die Wasserbahn Chiapas kann mit der steilsten Abfahrt einer Wildwasserbahn Fans von Geschwindigkeit aus aller Welt überzeugen. Hinzu kommen vielfältige Shows und insgesamt sechs Themenbereiche.

Platz 7: Schloss Heidelberg

Seit dem 19. Jahrhundert ist die romantische Ruine von Schloss Heidelberg eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Europas. Majestätisch throhnt sie über der ebenfalls sehr hübschen Altstadt mit Blick auf den Neckar

Platz 6: Altstadt Dresden mit Frauenkirche und Zwinger

Umgeben von der Flusslandschaft der Elbe liegt Dresden nicht nur malerisch schön, sondern überzeugt mit seiner historisch geprägten Altstadt auch Besucher aus aller Welt. Sie wählten die Altstadt mit Frauenkirche und Zwinger unter die Top Ten der deutschen Sehenswürdigkeiten

Platz 5: Rothenburg ob der Tauber

Wer das Mittelalter erleben möchte, der besucht diese bayrische Kleinstadt. In der Altstadt schmiegen sich uralte Häuser an lauschigen Plätze, Türme, Brunnen und ehemalige Wehranlagen. jedes jahr zählt Rothenburg ob der tauber zu den meistbesuchten Orten innerhalb Deutschlands und eröffnet in diesem Ranking die Top 5 der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Platz 4: Bodensee mit der Insel Mainau

Die Vierländerregion Bodensee ist eine beliebte Urlaubsregion. Rund um den drittgrößten Binnensee Europas beeindrucken Natur und Städte gleichermaßen. Das bekannteste Ausflugsziel ist die Blumeninsel Mainau mit ihrer prachtvollen Gartenanlage und dem barocken Schloss der gräflichen Familie Bernadotte

Platz 3: Schloss Neuschwanstein

Die erste Überraschung: Schloss Neuschwanstein ist nicht die beliebteste Sehenswürdigkeit in Deutschland. Der Anwärter auf den UNESCO-Titel muss sich mit dem vierten Platz zufrieden geben. Nichtsdestotrotz ist die Symbolkraft der Schlossanlage ebenso faszinierend wie die tragische Lebensgeschichte seines Besitzers

Platz 2: Rust Europa-Park

Der Europa-Park im badischen Rust liegt zwischen Freiburg im Breisgau und Offenburg in einer der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Zudem ist er der größte Freizeitpark im deutschsprachigen Raum und einer der wenigen mit Winteröffnung.

Drei Gründe, die den Vergnügungspark auch bei ausländischen Touristen punkten lassen und ihn auf das Siegertreppchen der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands katapultieren.

Platz 1: Miniatur Wunderland Hamburg

Eine Überraschung, auch für die Macher des Miniatur Wunderlands. Das einstige Spaßprojekt der beiden ist zu der größten Modelleisenbahnanlage der Welt herangewachsen und schickt seine Besucher auf eine Reise durch naturgetreu nachgebaute Landschaften und Fantasiewelten. Das begeistert auch zunehmend Besucher aus dem Ausland, die diese Attraktion in der Hamburger Speicherstadt zur beliebtesten Sehenswürdigkeit Deutschlands wählten!

GEO Reise-Newsletter